| 00.00 Uhr

Lokalsport
TT Rheinberg zementiert Rang eins

Rheinberg. Die Verbandsliga-Triathleten bauten in Bonn die Tabellenführung aus.

Die Verbandsliga-Männer vom Triathlon Team Rheinberg haben in der Verbandsliga Süd ihre Tabellenführung ausgebaut. Sie gewannen auch den Wettkampf in Bonn. Zurückzulegen waren 3,8 Kilometer im Wasser, 60 Kilometer mit dem Rennrad durchs Siebengebirge und 15 Kilometer in Laufschuhen am Rheinufer entlang.

Sascha Hubbert benötigte 3:02:31 Stunden, Fernando Concha 3:07:46 Stunden, Kevin Schmelzer 3:10:27 Stunden und Marcel Knauff 3:19:23 Stunden. Stefan Rolke erreichte in Bonn als Einzelstarter Rang 233 von 750 Teilnehmern (3:36) Beim Bocholter Triathlon am Aasee über die Mitteldistanz (2/90/20) waren ebenfalls Sportler des Rheinberger Vereins dabei. Bei schwülen Temperaturen verpasste Julian Siedenbiedel als Vierter in der Altersklasse 30 nur knapp das Treppchen (4:27:41). Martin Schuhmacher (AK 25) wurde Dritter (4:36:46). Bernhard Steidl, der schon am Anfang der Laufstrecke muskuläre Probleme bekam, erreichte nach 5:06:01 Stunden das Ziel. Hinzu kamen zwei Staffeln mit Ralf Fronhoffs und Jens Gardemann sowie Burkhard Giesa, Andreas Holtmann und Klaus Niklas als Doppel-Starter. Diese Teams haben am 9. Juli in Roth für die Langdistanz gemeldet und testeten in Bocholt ihre Form.

Kai Bitschinski gewann über die Olympische Distanz (1,5/4010) in der Altersklasse 25 in 2:11:46 Stunden.

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TT Rheinberg zementiert Rang eins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.