| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS 08: Knappe Niederlage in Neuss, 0:9-Klatsche in Altena

Rheinberg. Mit leeren Händen sind die Tischtennisspieler des TuS 08 Rheinberg von der TG Neuss und dem TTC Altena zurückgekehrt. Dabei hatte der Oberliga-West-Aufsteiger gestern im Sauerland noch an der knappen 7:9-Pleite vom Samstag zu knabbern und kassierte prompt innerhalb von zwei Stunden eine 0:9-Klatsche. "Altena gehört für mich nicht in diese Klasse und ist Meisterschaftsfavorit", resümierte Jens Menden, Nummer Sechs des TuS 08, nach der Partie. In Neuss wäre hingegen etwas für die Gäste drin gewesen. Nach umkämpften Spielen führte der Neuling mit 2:1.

In den Einzeln verpassten es René Ten Hoeve und Damian Ciuberek, ihre Fünfsatzspiele zu ihren Gunsten zu drehen. Stark spielte der sonst so oft vom Pech verfolgte Christian Dietze. Er gewann beide Einzel. Nachdem Jens Menden und Ersatzmann Thomas Büssen ihre letzten Spiele im unteren Paarkreuz verloren, rächte sich das Taktieren aus den Eingangsdoppeln. Das zu schwach besetzte Doppel Eins um Menden/Büssen hatte gegen Michael Servaty/Sebastian Schwarz keine Chance. Punkte: Menden/Büssen, Ciuberek/Dietze, Dietze (2), Solakov, Ciuberek, Menden.

(SK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS 08: Knappe Niederlage in Neuss, 0:9-Klatsche in Altena


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.