| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS 08 Rheinberg muss sich noch finden

Lokalsport: TuS 08 Rheinberg muss sich noch finden
Jan Terhorst debütierte im Rheinberger Trikot. FOTO: Ostermann
Rheinberg. Die Bezirksliga-Herren des TuS 08 Rheinberg haben den Basketball-Krimi gegen Aufsteiger Weseler TV mit 68:73 verloren. Von Beginn an war's ein enges Spiel, in dem sich die Mannschaften nichts schenkten. Die rund 90 Zuschauer sahen eine kampfbetonte Partie, in der der Gast mit einem Vier-Punkte Vorsprung (34:38) in die Halbzeit ging. Von Rene Putjus

Von der 28. bis zur 33. Minute erzielten Thomas Schrader und Jan Terhorst gemeinsam 20 Punkte für die Rheinberger, die nun nur noch drei Zähler zurücklagen. Gerade Terhorst, der unter der Woche mit Nicolai Friske als Neuzugang präsentiert wurde, drückte dem Derby seinen Stempel auf. Friske ist erst ab der nächsten Begegnung spielberechtigt.

In Minute 37 glichen die Hausherren aus (68:68). Die Weseler siegten am Ende jedoch vor allem wegen ihrer großartigen Trefferquote von der Drei-Punktelinie. Bereits am Mittwochabend muss das Team um Trainergespann Maas/Illbruck beim Altenessener TV II antreten, ehe eine einmonatige Spielpause folgt. "Diese Zeit soll genutzt werden, um das neuformierte Team aufeinander einzustimmen und Automatismen zu trainieren, die nur teilweise gegen Wesel funktionierten", sagte Kapitän Schrader.Die Rheinberger warten nach zwei Partien noch auf den ersten Zähler. Punkte: Terhorst (27), Schrader (17), Fuss (8), Schmitz (4), Mänß, Illbruck (je 3), Claassen, Folak (je 2).

Weiter Ergebnisse: Herren II - Xanten Romans 82:33, U16 - Merkur Kleve 36:20.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS 08 Rheinberg muss sich noch finden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.