| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS 08 stellt wieder Herren-Hockeyteam

Lokalsport: TuS 08 stellt wieder Herren-Hockeyteam
Ein Bild aus großen Tagen des Hockeys beim TuS 08 Rheinberg: Die Herren feiern 1980 ihren Aufstieg in die Oberliga. FOTO: Archiv
Rheinberg. Erstmals seit etwa 20 Jahren wird wieder eine Seniorenmannschaft des TuS 08 Rheinberg am Ligabetrieb teilnehmen. Der nahende Spielbetrieb wird die Abteilung des TuS 08 vor eine logistische Herausforderung stellen. Von Marco Büren

Jung und alt aus der Hockeyabteilung des TuS 08 Rheinberg rühren unermüdlich die Werbetrommel für ihren Sport. Nun haben die Hockeyspieler einen Erfolg ihrer Bemühungen verbuchen können: Ab November wird es erstmals seit rund 20 Jahren wieder einer Herrenmannschaft des TuS 08 geben, die in der Verbandsliga Ruhr an den Start gehen wird.

Willi Bourgund, in der Hockeyabteilung zuständig für Jugend und Finanzen, darüber hinaus auch einer der engagiertesten Werber für den Hockeysport, bestätigt: "Dass es wieder ein Team bei den Senioren gibt, dass ist für mich in der Tat wie die Erfüllung eines Traumes." Am Sonntag, 15. November, beginnt die Saison für die Senioren mit einem Heimspiel gegen den Moerser TV IV. Gleich eine Woche später wird es das nächste Heimspiel geben.

Bei aller Freude über den wiederauflebenden Spielbetrieb tauchen damit auch die ersten Probleme auf, denn all zu viel Hallenzeit steht den Rheinberger Hockeyspielern im Schulzentrum nicht zur Verfügung. Johannes Püttmann, gerade erst von seiner Länderspielreise aus London zurückgekehrt und eines der prominenten TuS-Mitglieder beschreibt die Lage: "Wir müssen den gesamten Trainings- und Spielbetrieb in den Dienstagnachmittag und -abend von 17.30 Uhr bis etwa 22 Uhr packen."

Vermutlich, so Bourgund, werde das nicht möglich sein, ohne im Ligabetrieb das ein oder andere Heimrecht zu tauschen. "Ein Kunstrasen könnte für Entlastung sorgen", sagt Püttmann, der sich aber wegen der Haushaltssicherung in Rheinberg keiner Illusionen hingibt, dass ein solches Feld in naher Zukunft realisiert werden könnte. Dabei wäre ein Hockeyfeld für weiteres Mitgliederwachstum wichtig. Willi Bourgund: "Wir sind einer von zwei Vereinen im Ruhrbezirk, der keinen Kunstrasen hat. Ein solcher könnte aber unsere Attraktivität steigern." Den Kunstrasen an der Raiffeisenstraße in Budberg können die Rheinberger Hockeyspieler nicht nutzen. "Der SV Budberg", sagt Püttmann bestätigend, "hat diesen Platz ja nicht für seine Jugendfußballer beantragt, um ihn für mehrere Stunden an uns Hockeyspieler abzutreten." Und der Rasen im Emil-Underberg-Stadion an der Xantener Straße sei wegen seines schlechten Zustandes für Feldhockey ungeeignet, berichten Bourgund und Püttmann gleichermaßen.

Trotz eines fehlenden Freiluftplatzes gelang es dem TuS 08 trotzdem, die Zahl der Mitglieder in der Hockeyabteilung nahezu zu verdoppeln. Bourgund: "Vor allem bei den Mädchen gibt es einen großen Zuwachs. Es scheint, als sei Hockey eine Trendsportart für Mädchen." Nicht ganz unwichtig war wohl auch die Mithilfe von TuS-Nachwuchsspielerin Martha Wendler, die in der 7. Klasse der Europaschule ein Referat über Hockey gehalten hat. "Sie hat gemeinsam mit Melvin Leverberg für ihre Arbeit viel Applaus erhalten", sagt Joannes Püttmann.

Der TuS 08 freut sich trotz des Zuwachses in der Hockeyabteilung weiter über jeden Interessierten, der während des Trainings vorbeischaut. Am Anfang braucht es zum "Schnuppern" nicht mehr als geeignete Hallenschuhe. Die Hockeyabteilung des TuS 08 trainiert immer dienstags ab 17.30 Uhr in der Großraumhalle des Schulzentrums an der Dr.-Aloys-Wittrup-Straße in Rheinberg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS 08 stellt wieder Herren-Hockeyteam


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.