| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS verabschiedet Reichel mit Sieg

Xanten. Die Handballerin hütete nach 31 Jahren letztmals das Tor der Xantenerinnen.

Die Bezirksliga-Partie der Handballerinnen des TuS Xanten gegen MTV Rheinwacht Dinslaken stand unter einem ganz besonderen Stern. Zum einen konnte sich das Domstadt-Team mit einem Sieg vorzeitig den Klassenerhalt sichern. Zum anderen lief Schlussfrau Martina Reichel letztmals auf. Nach 31 Jahren im TuS-Trikot beendete die Torhüter vor heimischen Zuschauern ihre Karriere. Das Ergebnis passte zum Anlass. Die Xantenerinnen gewannen mit 21:15 (6:6).

Die erste Hälfte bot nur wenig Ansehnliches. Xanten spielte in der Offensive umständlich, die Chancenverwertung war katastrophal. Nach dem Seitenwechsel platzte der Knoten. Innerhalb von zwölf Minuten zogen die TuS-Frauen auf 14:8 davon. Nach den Schlusspfiff fiel sich die Mannschaft in die Arme. Mittendrin: Martina Reichel. "Der TuS Xanten verliert eine persönliche Marke", so Teamsprecherin Lena Brammen. Und Heinz Echterbruch sagte stellvertretend für den Vorstand: "Wir und Mannschaft dankten Tina für die langjährige Treue und den unermüdlichen Einsatz innerhalb der Handball-Abteilung." Auch Bea Schmitz hört auf. Sie tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück.

Tore: Sernetz (5/3), Dupont (4), Vogel (4/1), Langenberg, Kuhlmann, Brammen (je 2), Ju. Winkels (1/1), Wenning.

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS verabschiedet Reichel mit Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.