| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 12 der Romans retten Vorsprung knapp ins Ziel

Xanten. Im Spitzenspiel der Basketball-Niederrheinliga in der Altersklasse U 12 Basketballer gewann der Nachwuchs der Xanten Romans bei den Basket Duisburg knapp, aber verdient mit 55:50 (30:18). Damit setzten sich die jungen Domstädter auf dem zweiten Tabellenplatz fest.

Allerdings starteten die jungen Xantener Korbjäger nervös. Besser wurde es erst im zweiten Spielviertel, als sie sich einen 21:6-Teilerfolg holten. Die Halbzeitführung von 30:18 Punkten sah zunächst sicher aus. Und diesen Vorsprung bauten die Romans sogar noch auf 37:19 aus.

Dann aber ließen die jungen Basketballrömer die Verteidigungsarbeit schleifen. Duisburg kam Punkt um Punkt heran. Als fünf Minuten vor Schluss der Xantener Kapitän Julius Gehres nach einem Zusammenprall für eine Behandlung durch den Mannschaftsarzt vom Platz ging, stand es nur noch 47:37 für die Gäste. Für den Mannschaftsführer kam Paul Kienzle frisch von der Bank, der gleich sechs Punkte in Folge erzielte und so die Duisburger Aufholjagd stoppte.

In den letzten zwei Minuten schmolz der Vorsprung dann aber nochmals, und wurde schließlich knapp ins Ziel gerettet. In seinem ersten Spiel für Xanten erzielte Yannik Meintrup die ersten beiden Körbe. Zudem bekam Aurel Küpper für seine tolle kämpferische Leistung ein Sonderlob von Coach Ulf Sengutta.

Punkte für die Romans: Wotan Schuries, Noah Nast, Emil Schiela, Jonny Ruan (3), Julius Gehres (19), Yannik Meintrup (5), Aurel Küpper (8), Mika van Duin (14), Paul Kienzle (6).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 12 der Romans retten Vorsprung knapp ins Ziel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.