| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 16-Team wird Landesmeister

Sonsbeck. Leichtathletik: Nachwuchs aus Sonsbeck glänzt in Rhede bei den Titelkämpfen.

Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Rhede erreichte die weibliche und männliche Jugend U 20 der Startgemeinschaft Sonsbeck/Rhede/Wesel den erhofften vierten Platz hinter Bayer Leverkusen, Bayer Uerdingen und dem TV Wattenscheid. Damit sind die Athleten automatisch für die nächsten Titelkämpfe qualifiziert. Aus Sonsbeck starteten Lea Halmans, die im Weitsprung als beste Teilnehmerin 5,86 m sprang. Greta Heine startete über 100 m und 100 m Hürden. Erik Kühnen überquerte im Stabhochsprung 3,80 m und landete im Weitsprung bei 6,08 m. Max Perau schaffte im Hochsprung 1,84. Sina Rodermond absolvierte die 800 m in 2,26 min. Nur zwei Sekunden langsamer war Leonie Janßen. Derweil benötigte Jonas Hochstrate für die 800 m 2,00,65 min. Luca Podrasa kam nach 9:22,17 min und 3000 m ins Ziel.

Bei den gleichzeitig stattfindenden Landesmeisterschaften der Mannschaften konnte der Nachwuchs der Startgemeinschaft Rhede/Sonsbeck besonders glänzen. Von elf Mannschaften der männlichen U 16 belegten sie mit 8498 Punkten den ersten Platz. Aus Sonsbecker Sicht starteten Tim Reinders, der über 800 m die schnellste Zeit in 2:20 min lief. Der einzige technische Akteur der Sonsbecker, Jan Weber, löste seine Aufgabe gut. Im Weitsprung der Altersklasse M 14 kam er auf 4,73 m, über 100 m lief er erstmals unter 13 sek und war mit 12,98 sek der beste Teamsprinter. Hannah Kempken überquerte im Hochsprung 1,48 m, die 80 m Hürden rannte sie in 12,32 sek. Greta Sander stieß die Kugel 9,13 m weit. Die Schnellste 4 x 100 m-Staffelzeit lieferten in 49,81 sek Hannah Kempken, Nike Dangelmaier, Jamira Lauf und Johanna Gries.

Die männliche und die weibliche Jugend U 14 wurden jeweils Nordrhein-Vizemeister. Hinter Bayer Uerdingen-Dormagen belegten die Mädchen nur knapp mit 298 zu 305 Punkten den zweiten Rang. Punktesammlerinnen aus Sonsbeck waren Pauline Schultze, die als Schnellste in 2:29,80 min das Ziel passierte. Jule Weibel lief Bestzeit in 2:43,01min. Die Schnellste über 60 m Hürden kam ebenfalls vom SV Sonsbeck: Elena Aengeneyndt lief persönliche Bestzeit in 9,90 sek. Im Weitsprung erreichte sie mit 4,89 m Platz vier. Ebenfalls Vierte wurde die Teamstaffel über 4 x 75 m in 40,19 sek. Antonia Koschlik wurde mit 8,08 m Achte im Kugelstoßen.

Die männliche Jugend U 14 landete mit 309,5 Punkten hinter dem ASV Köln (325). Für den SVS starteten Aron Thimm (800 m in 2:29,74 min), Lars Eilmans (2:31,26) und Tim Herr Weitsprung mit 4.25 m.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 16-Team wird Landesmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.