| 00.00 Uhr

Lokalsport
Veen: drittes Remis im fünften Spiel

Veen. Beinahe hätten Regen und Gewitter dem Spiel zwischen dem FC Meerfeld II und Borussia Veen gestern Abend einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zur eigentlichen Anstoßzeit um 19.30 Uhr war an Fußball eigentlich gar nicht zu denken. Der Platz im Moerser Sportzentrum war stellenweise überflutet, und es fehlte nicht fiel, dann wäre die Nachholpartie vom ersten Spieltag beinahe wortwörtlich ins Wasser gefallen.

Schiedsrichter Olaf Kaiser entschloss sich aber, die Partie um 20.20 Uhr doch anzupfeifen, als der schlimmste Regenguss vorbei war.

Eine torlose erste Halbzeit gestalteten die Gäste aus Veen anfangs spielbestimmend, allerdings kam aber auch Meerfeld zum Ende der ersten Halbzeit besser in die Partie und erarbeitete sich ein paar Spielanteile mehr.

Spielanteile hin oder her: Auch nach der Pause änderte sich nichts mehr daran, dass einfach kein Tor mehr fallen wollte. Mit dem 0:0 bei der Meerfelder Reserve gab es für Borussia Veen bereits das dritte Unentschieden im fünften Ligaspiel. Immerhin konnten die "Krähen" einen kleinen Sprung in der Tabelle machen. Nun sind sie neun Zähler auf Tabellenplatz acht und damit drei Plätze besser unterwegs als noch vor dem gestrigen Nachholspiel.

(buer)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Veen: drittes Remis im fünften Spiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.