| 00.00 Uhr

Lokalsport
Veener Radrennen auf 670 Metern

Lokalsport: Veener Radrennen auf 670 Metern
Das Team von Sturm Uedem hat bereits neunmal in Veen gewonnen. FOTO: RSG Veen
Veen. 35 Bierfässchen werden bei der zwölften Auflage an diesem Freitag an die Teilnehmer verteilt. Es können sich noch Mannschaften anmelden. Von Rene Putjus

Bereits neunmal hat das Quartett von Sturm Uedem das Mannschaftszeitfahren der Radnacht "Rund um den Veener Kirchturm" gewonnen. Auch bei der zwölften Auflage, die an diesem Freitag um 17.30 Uhr mit dem Juniorenlauf beginnt, gehört das Uedemer Team wieder zu den heißesten Anwärtern auf die Siegerfässchen, die traditionell im Krähendorf verteilt werden.

18 Mannschaften haben sich einen Startplatz gesichert, 20 können mitmachen. "Wer noch Interesse hat, soll sich also schnell anmelden", sagte Franz Gesthuysen aus der ausrichtenden Radsportgruppe (RSG). In der Sportwertung sind vier, in der Hobbywertung drei Runden zurückzulegen. Die Strecke ist 670 Meter lang.

Den Auftakt machen die Kinder bis acht Jahren, die zwei Runden zurücklegen. Es gibt keine Wertung. Jeder, der das Ziel erreicht, darf sich als Gewinner fühlen. Alle erhalten Sonderpreise sowie Pommes und ein Eis. Das Einzelzeitfahren (eine Runde) wird gegen 18 Uhr gestartet. Angela Ehren und Dirk Trautmann sind Titelverteidiger des Prologs. Daran schließt sich das Team-Rennen an. Eine Mannschaft setzt sich aus mindestens vier Fahrern zusammen. Es gibt vier Gruppen: Kinder neun und zehn Jahre (zwei Runden), Kinder elf bis 15 Jahren (drei), Frauen sowie Männer oder gemischt.

Sollten bei den Erwachsenen nicht alle Startplätze vergeben sein, werden auch die gastgebenden Veener auf der Strecke zu sehen sein. Beim Fun Bike-Rennen ist die RSG auf jeden Fall am Start. Vier Mitglieder legen auf der Sprintstrecke (200 Meter) eine Zeit vor, die es zu unterbieten gilt.

Den Abschluss bildet die Vereinsmeisterschaft mit Ehren und Christian Henrichs als Titelverteidiger. Beide waren am vergangenen Wochenende mit Reinhard Radtke sowie Carsten Evers noch bei "Rad am Ring" dabei. Sie nahmen auf dem legendären Nürburgring am 24-Stunden-Rennen für 4er-Teams teil. Ehren und Heinrichs treten in Veen auch in diesem Jahr als Favoriten in die Pedalen. Zehn Runden müssen die RSG-Mitglieder der Borussia zurücklegen.

Insgesamt werden am Freitagabend 35 Bierfässchen an die Teilnehmer verteilt. Ab 21.30 Uhr spielt die Oldie-Coverband "Zoom It" aus Issum mit RSG-Mitglied Manfred Kuptz an der Gitarre.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Veener Radrennen auf 670 Metern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.