| 00.00 Uhr

Lokalsport
Veener Sieg in den Schlussminuten

Veen. Fußball-Kreisliga A: Borussia behauptet sich mit 4:2 gegen den VfB Homberg II. Von Detlef Kanthak

Da stand der Trainer im Regen und machte sich Gedanken, wie er dem kühlen Abend noch etwas abgewinnen könnte. "Ich wäre mit dem einen Punkt schon zufrieden gewesen", beschrieb Ulf Deutz seine Gedanken in den Schlussminuten der Partie seiner Veener Borussia gegen einen starken VfB Homberg II, der sich seinerseits mit dem 2:2 so gar nicht anfreunden mochte. Während die Gäste den Sieg suchten, wechselte Deutz noch zwei Mal, brachte frische Spieler für die Defensive und sehnte den Schlusspfiff herbei. Das Ende vom Lied: Seine Mannschaft ließ vorne noch mal die Post abgehen, konterte die Gäste auf höchst sehenswerte und gleichermaßen erfolgreiche Weise aus und schickte ihren Trainer mit einem 4:2 (1:1)-Sieg in die warme Kabine.

"Das war natürlich ein glücklicher Sieg gegen einen ganz starken Gegner", freute sich Deutz, wieder im Trockenen, über das 4:2, das seiner Auswahl den dritten Erfolg in Serie bescherte. Der VfB II trumpfte von Beginn an auf und erwischte die Borussia auch prompt auf dem falschen Fuß. Sinan Atabay traf schon in der sechsten Minute, als sich die Veener Defensive zuvor auf ihrer rechten Seite hatte düpieren lassen. Es dauerte eine halbe Stunde, ehe die Gastgeber gleichzogen. Jan Schmitz legte den Ball auf Melvin Kronen, der zum Ausgleich traf.

Gegen einen weiterhin mit viel Druck agierenden Gast sorgte Laurin Werder nach Vorarbeit von Kevin Holz für das überraschende 2:1 (52.), das zwei Zeigerumdrehungen später aber schon wieder verspielt war. Jan Schmitz machte sein Bein lang und überwand Jos Hennemann zwischen den Veener Pfosten per Eigentor. Für die Gäste schien es noch nicht genug zu sein, denn der VfB drängte auf den dritten Treffer. Glück für die Borussia, dass Hombergs Auswahl dabei weniger an die Absicherung des eigenen Tores dachte. Eike Schultz in der 89. Minute und Dennis Tegeler in der Nachspielzeit erzielten die beiden Treffer, die der Borussia den späten Sieg bescherten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Veener Sieg in den Schlussminuten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.