| 00.00 Uhr

Lokalsport
Vereinsinternes Pokalduell nur lästige Pflicht

Budberg. Auf ein ungeliebtes internes Vereinsduell machen sich die Budberger Fußballerinnen im Halbfinale des Kreispokals gefasst. Beide Trainer hätten sich einen anderen Gegner gewünscht. "So Spiele sind, auf deutsch gesagt, immer beschissen und bringen niemanden weiter", findet Jürgen Raab, Trainer des Niederrheinliga-Teams, deutliche Worte. Seine Erwartungshaltung: "Wir müssen das Spiel diszipliniert angehen."

Sein Gegenüber Daniel Kühn glaubt nicht an den Finaleinzug: "Als Underdog braucht man ein Überraschungsmoment. Da sehe ich keine Chance. Dafür kennen wir uns zu gut." Zwischen den Pfosten des Landesligisten steht morgen für die abwesende Keeperin Nicole Fabricius voraussichtlich eine Feldspielerin. Kati Engeln fehlt in der Innenverteidigung. Raab muss in der Innenverteidigung auf Alice Hellfeier verzichten. Marie Schneider ist arbeiten. Yvonne Peetz fehlt mit einem Kreuzbandriss monatelang.

(SK)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Vereinsinternes Pokalduell nur lästige Pflicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.