| 00.00 Uhr

Lokalsport
VfB Homberg feiert souveränen Heimerfolg

Kreis. Die Erleichterung über den Befreiungsschlag war Stefan Janßen anzumerken. In die Freude mischte sich kurz nach Spielschluss aber auch die Sorge um den Gegner. "Ich hoffe, dass sich Kevin Enke nicht schlimmer verletzt hat. Das sah böse aus", richtete der Trainer des Fußball-Oberligisten VfB Homberg Genesungswünsche an den Abwehrspieler des VfR Fischeln. Enke war unglücklich im Rasen hängengeblieben, musste anschließend fünf Minuten auf dem Platz behandelt und heruntertragen werden. Spätestens da war für die hochgewetteten Fischelner der schwarze Tag perfekt.

Janßen sah einen souveränen 3:0 (0:0)-Heimsieg. Der VfB gab den Takt vor. In der Pause stellte der Coach das Spielsystem um, von 4-2-3-1 auf 4-1-4-1. Timo Welky, Justin Bock und Julien Rybacki trafen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VfB Homberg feiert souveränen Heimerfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.