| 00.00 Uhr

Lokalsport
VfB Homberg ist bereit fürs Spitzenspiel

Lokalsport: VfB Homberg ist bereit fürs Spitzenspiel
Enes Balci (r.) setzte sich mit Repelen in Odenkirchen durch. FOTO: Banski
Kreis. Der VfB Homberg bleibt in der Fußball-Landesliga unumstritten die Mannschaft der Rückrunde. Auch im Verfolgerduell bei Union Nettetal feierten die Duisburger einen Erfolg und setzten sich mit 4:1 durch. Dabei führten die Gastgeber noch bis zur Pause. Nach dem Seitenwechsel drehten die Homberger durch die Treffer von Marcel Kalski (47.), Dennis Wibbe (55.), Sergen Sezen (64.) und Stefan Schindler (90.) die Partie. Somit beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter 1. FC Kleve nur noch zwei Zähler. Am Montag treffen die beiden Teams im PPC-Stadion aufeinander.

Der VfL Repelen setzte bei der SpVgg Odenkirchen die Siegesserie fort. Mit dem 3:2 (2:1) dürfte der Klassenerhalt geschafft sein. Repelen führte bereits nach 23 Minuten durch die Tore von Yassin Ait Dada und Astrit Krasniqi. Kurz vor dem Seitenwechsel verkürzte Dennis Hansen per Strafstoß. Naser Ameti traf dann zum 3:1 (54.). "Unser Sieg ist etwas schmeichelhaft. Wir haben trotz der Führungen keine Ruhe ins Spiel bekommen. Der Gegner war in der Offensive sehr beweglich und stets gefährlich, hatte in der Abwehr aber große Lücken", sagte VfL-Trainer Sascha Weyen.

(ego)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VfB Homberg ist bereit fürs Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.