| 00.00 Uhr

Lokalsport
Viktoria Alpen erklimmt die Tabellenspitze

Alpen. Fußball-Kreisliga A: Schütz-Elf siegte 6:1 in Meerbeck.

Mit 6:1 (4:0) hatte seine Mannschaft soeben beim Schlusslicht MSV Moers II gewonnen, doch Jubelstimmung mochte bei Jörg Schütz, dem Trainer von Viktoria Alpen, daraufhin nicht aufkommen. "Das Spiel sollten wir nicht zu ernst nehmen", sprach er den Rahmen des ungefährdeten Pflichtsieges an.

Und auch die Tatsache, dass sein Team nun die 18 Mannschaften der Liga an oberster Stelle anführt, mochte dem Coach nicht imponieren. "Tabellenführung hin oder her, das kann nächstes Wochenende schon wieder ganz anders aussehen." Dann steht das Derby gegen den SV Millingen auf dem Programm - für Schütz ein Kontrahent mit "unheimlicher Willenskraft".

Die bewies der MSV II gegen den neuen Spitzenreiter zwar auch, investierte sie allerdings vornehmlich in den Versuch, mit möglichst wenigen Gegentoren davon zu kommen. Der Versuch war bereist nach 21 Minuten zur Makulatur verkommen, als Nico Goergen (2) und Marcel Sura dreimal erfolgreich waren. Nils Spiecher legte vor und nach dem Seitenwechsel nach, Goergens dritter Torerfolg schloss das Toreschießen nach 63 Minuten ab. "Es war kein schönes Spiel, auch von unserer Seite nicht", hielt Schütz nach dem halben Dutzend den Ball flach.

(DK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Viktoria Alpen erklimmt die Tabellenspitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.