| 00.00 Uhr

Lokalsport
Viktoria Alpen legt nach der Pause eine Schippe drauf

Alpen. Die Zuschauer in Rumeln, die sich die Begegnung der Fußball-Kreisliga A zwischen dem heimischen RTV und Viktoria Alpen ansahen, erlebten eine erste Halbzeit, die mit Höhepunkten geizte.

Während die Hausherren nach dem Seitenwechsel da weitermachten, wo sie zuvor aufgehört hatten, verfolgte die Viktoria andere Pläne. Es dauerte keine zwei Minuten, da war Andreas Dargel zur Stelle und schoss zur verdienten Alpener Führung ein. Und wenn beim Team von Jörg Schütz Tore fallen, dann kann ein Mann nicht weit sein. Nils Speicher, der Torjäger vom Dienst, sorgte sechs Minuten darauf fürs 2:0. Allerdings versäumten es die Gäste, für die Vorentscheidung zu sorgen. Und so fanden die Hausherren durch den Anschlusstreffer eine Viertelstunde vor dem Ende zurück in die Partie. So war's am Ende ein 2:1 (0:0)-Arbeitssieg für Alpen, nach nur fünf Punkten aus den letzten fünf Spielen aber ein wichtiger Erfolg für die Blau-Gelben.

(JH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Viktoria Alpen legt nach der Pause eine Schippe drauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.