| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volkmann kehrt für Solakov an alte Stätte zurück

Rheinberg. Kurz vor Transferschluss am 30. November hat der TuS 08 Rheinberg sich schnell noch drei Neuverpflichtungen geangelt. "Um 23 Uhr habe ich die Eingabe vorgenommen", berichtet Carsten Lindner, 2. Vorsitzender der Tischtennis-Abteilung. Er hatte federführend die Gespräche mit Manfred "Manni" Müller, Michael Volkmann und Orhan Aydin übernommen. Die drei Akteure kommen allesamt aus der Verbandsliga vom TTV Hamborn.

Volkmann und Müller haben jeweils schon in Rheinberg gespielt. Müller wird in der NRW-Liga als sechster Mann für Nikolai Solakov (TTC Lantenbach) ins untere Paarkreuz nachrücken. "Der Aufstieg in die Oberliga war und wird kein Thema für uns. In dieser Konstellation kann die erste Mannschaft im guten Mittelfeld der NRW-Liga spielen", weiß Lindner, dass ohne Solakov die Tabellenführung wohl abgeben wird.

Volkmann und Aydin verstärken Rheinberg II, Aufstiegsaspirant für die Landesliga. Volkmann soll im oberen Paarkreuz zum Einsatz kommen. Ob Aydin in der Mitte oder unten spielt, werden die TTR-Punkte zeigen. "Wir sind froh, dass wir die Jungs bekommen haben, werden aber auch die Jugend, so beispielsweise Leon Viktora, fördern", ergänzt Lindner.

(SK)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volkmann kehrt für Solakov an alte Stätte zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.