| 00.00 Uhr

Lokalsport
Vordere Plätze für die LG Alpen

Alpen. Alexander Kaffka blieb über fünf Kilometer erstmals unter 17 Minuten.

Beim Citylauf in Hamminkeln haben die Teilnehmer der LG Alpen nur vordere Plätze erreicht. In der Schüler-Wertung über einen Kilometer landete Florian Heß (M8) in 4:48 Minuten auf dem fünften Platz.

Nicolas Ebel setzte seine Erfolgsserie fort und gewann die M10-Klasse (3:44). Dina Hegmanns (W10) lief ebenfalls auf den ersten Platz (3:56). Ihr Bruder Mario (M11) kam als Vierter in Ziel (4:13). Diesen Rang belegte auch Fiona Heß (W12) in 4:16 Minuten. Lukas Eckholt (M13) sicherte sich den zweiten Platz (4:04).

Über fünf Kilometer war Alexander Kaffka (U20) nicht zu schlagen. In einem starken Rennen unterbot er erstmals die 17-Minuten-Marke und siegte überlegen (16:57). Sein Vater Michael (M50) lief in 20:15 Minuten auf den vierten Platz. Bei Anke Volkmann (W40) zahlte sich der Trainingsfleiß aus - sie gewann in 22:51 Minuten. Birgit Binsfeld (W40) setzte sich über zehn Kilometer durch (48:10).

Hermann Thelen war beim Monschau-Walk dabei. Auf der 42,195 Kilometer langen Strecke durch die Eifel mit etlichen Höhenunterschieden kam er nach 7:33 Stunden ins Ziel. Beim Gladbecker Sparkassen-Lauf war Martin Schumacher über zehn Kilometer Drittschnellster der Hauptklasse (39:14). Die Halbmarathon-Strecke liefen Inge Otten und Reiner Unterberg gemeinsam in 2:11,51 Stunden. Otten wurde Erster in der W60-Klasse vor ihrer Teamkollegin Barbara Hilgert (2:16,55), Unterberg Siebter der M60-Klasse. Udo Zemke war genauso schnell wie Hilgert - Rang drei der M65-Läufer.

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Vordere Plätze für die LG Alpen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.