| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wanderpokal geht wieder an den BSC Rheinberg

Lokalsport: Wanderpokal geht wieder an den BSC Rheinberg
Die Teilnehmer des Kreispokal-Turniers traten erst in der Halle vor die Scheiben, dann ging's nebenan auf die Wiese. FOTO: Schützenkreises Moers
Rheinberg. Im Rahmen des Kreispokal-Turniers schossen die Bogenschützen auch auf 3D-Tiere.

Nach zweijähriger Pause wurde beim BSC Rheinberg das zweite Kreispokal-Turnier für Bogenschützen ausgetragen. Es gingen 14 Teilnehmer (Jahrgang 1947 bis 2008) an den Start. Da es morgens stark geregnet hatte, wurde der erste Teil der Titelkämpfe in die Halle verlegt.

So wurden die ersten 30 Pfeile im Trockenen geschossen. Nach der Mittagspause - der gastgebende Verein hatte Kaffee, Kuchen, Waffeln und Brötchen mit Leberkäse bereitgestellt - ging's zum 3D-Schießen auf die Wiese neben der Halle. Die Bogenschützen mussten die 3D-Tiere auf unbekannte Entfernungen treffen. In der Schülerwertung belegten drei Talente des BSC Eversael die ersten Plätze - Felix Pape (339 Punkte) vor Amelie Bonacker (298) sowie Marlon Brüchsken (280). In der Erwachsenen-Konkurrenz dominierte der BSC Rheinberg. Es gewann Dirk Kreutzmann (397) vor Horst Lennartz (384) und Holger Messerschmidt (375). Dann wurde der Wanderpokal des Schützenkreises Moers verliehen. Die Trophäe ging an die Mannschaft des BSC. Die Rheinberger verteidigten den Pokal mit 1156 Punkten, Zweiter wurde der BSV Eversael (1059).

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wanderpokal geht wieder an den BSC Rheinberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.