| 00.00 Uhr

Florian Abel, Tim Weichelt & Danny Rankl
"Wir haben eine geile Truppe zusammen"

Xanten. Landesliga-Auftakt: Die drei Fußballer bilden den Spielerrat des SV Sonsbeck. Sie schauen voller Zuversicht in die neue Saison.

Sonsbeck 17 Gegner, 34 Spiele, zahlreiche Aufstiegsanwärter - Fußball-Landesligist SV Sonsbeck möchte in der neuen Saison eine gute Rolle spielen. Die erste Aufgabe führt die Rot-Weißen zur Spvgg. Sterkrade-Nord. Ein Gegner, den Trainer Günter Abel hoch einschätzt. Kapitän Tim Weichelt, Florian Abel und Danny Rankl gehören zu den Stammkräften des SVS. Sie bilden den Spielerrat.

Danny, wie viele Oberliga-Tore hast du eigentlich bisher geschossen?

Danny Rankl Keine Ahnung. Die habe ich nicht gezählt.

93 sind's. Kommen denn noch ein paar Oberliga-Tore für den SV Sonsbeck dazu?

Florian Abel Vorsicht Danny, das ist eine Fangfrage.

Rankl Ich hoffe es doch. Es ist jedenfalls mein Ziel, mit dem SV Sonsbeck wieder in der Oberliga zu spielen.

Was hat sich deiner Meinung nach beim SVS seit deinem Abgang 2013 geändert?

Rankl Es läuft alles strukturierter ab. Es wird hinter den Kulissen hart an dem Projekt Oberliga gearbeitet. Durch Guido Lohmann (der Sportliche Leiter, die Red.) ist vieles professioneller geworden. Dass er Günter Abel als Trainer verpflichtet hat, war ein wichtiger Schritt. Er bringt uns garantiert weiter.

Flo, wie sollst Du denn Danny die Bälle auflegen, damit er seine Tore schießen kann?

Abel Ich weiß ja schon, wie die Laufwege von Danny sind und in welchen Positionen er brandgefährlich ist. Wie haben schließlich ein halbes Jahr zusammen beim KFC Uerdingen gespielt.

Rankl Ich möchte aber betonen, dass es doch völlig egal ist, wer die Tore schießt. Wenn Flo oder Niklas Maas am Ende der Saison über 30-mal getroffen haben, dann würde ich mich mit ihnen freuen. Der Mannschaftserfolg steht doch im Mittelpunkt. Und ich bin nur ein Teil davon.

Tim, wie groß ist der Einfluss eines Torhüters auf eine erfolgreiche Saison?

Tim Weichelt Ich bin der letzte Mann und habe den besten Überblick. Klar greife ich ein, wenn ich es für notwendig halte. Jungen Leuten wie Luca Terfloth oder Robin Schoofs aus der Viererklette bin ich gerne behilflich. Auch wenn's ganz allgemein ums Verschieben oder die Einteilung der Laufwege geht. Ich gebe jedenfalls immer mein Bestes.

Abel Tim hat in der vergangenen Saison ganz stark gehalten und uns viele Punkte gerettet. Er war großer Rückhalt.

Tim, was macht einen guten Kapitän aus?

Weichelt Ich sehe mich als Bindeglied zwischen Mannschaft, Trainer und sportlicher Leitung. Wenn Spieler etwas stört und sie es selber nicht sagen wollen, dann bin ich halt der Übermittler. Ich bin zwar zum ersten Mal in meiner Karriere Kapitän, aber ich bin mir meiner Verantwortung schon bewusst.

Danny, welche Gründe waren ausschlaggebend für die Rückkehr nach Sonsbeck?

Rankl Es waren einige. Am wichtigsten ist aber das familiäre Umfeld, das der Verein mir bietet. Nur wenn ich mich wohlfühle, kann ich erfolgreich spielen und meine Tore schießen. Dann kommt die Leistung von ganz alleine. Ich weiß, wo ich herkomme. Während meiner drei Jahre in Sonsbeck haben wir erfolgreichen Fußball gespielt.

Abel Ich freue mich, dass ich wieder mit ihm zusammenspielen kann. Nicht nur seine Tore sind wichtig. Auch seine Erfahrung hilft uns weiter.

Flo, wer hat mehr Ahnung vom Fußball - du oder dein Vater?

Abel Mein Vater hat mehr Erfahrung als ich. Zu Hause sprechen wir nur selten ausführlicher über Fußball - also auch nicht über Trainingseinheiten oder Spiele des SV Sonsbeck. Ich will nicht bevorzugt werden, sondern bin wie jeder andere ein Spieler der Mannschaft. Mein Vater ist objektiv genug und kann das gut auseinanderhalten.

Ist der Kader wesentlich stärker als in der Vorsaison?

Weichelt Wir sind in der Breite sicherlich besser aufgestellt und um einiges erfahrener geworden.

Abel Das ist schon so. Aber in der vergangenen Saison haben wir das erste halbe Jahr sehr gut gespielt und gezeigt, dass wir eine tolle Mannschaft haben. Mit den Verstärkungen sind wir jetzt in der Pflicht, über die ganz Saison zu liefern. Namen sind da nicht ausschlaggebend. Fakt ist, dass wir eine geile Truppe zusammenhaben.

Welche Aufgaben übernimmt überhaupt der Spielerrat?

Rankl Flo und ich sind die linke und rechte Hand von Tim. Wir unterstützen ihn - auf und neben dem Platz.

Weichelt Wir sind nicht immer einer Meinung. Es ist wichtig, sich auszutauschen. Wir drei haben Ahnung von Fußball. Kontroverse Diskussionen - auch mit dem Trainer - gehören dazu. Günter Abel hat sich schon was dabei gedacht, als er uns zum Spielerrat gemacht hat.

Gehört der SVS in dieser Saison zu den Aufstiegskandidaten?

Weichelt Mit unserem Kader wäre es vermessen, nein zu sagen. Allerdings ist die Meisterschaft kein Muss. Ein Platz zwischen eins und fünf sollte aber rausspringen. Wenn wir ganz vorne landen sollten, wäre das umso besser.

Auf welches Spiel freut ihr euch am meisten?

Weichelt Schon das Spiel am nächsten Mittwoch gegen Hö./Nie. ist was ganz Besonderes. Es ist ein Derby, in dem es bestimmt hoch her gehen wird. Und wir treffen ja auch einige bekannte Spieler wieder. Wir wollen auf jeden Fall in unserem ersten Saison-Heimspiel ein Zeichen setzen.

Abel Wir sind mega heiß. Wir haben uns fest vorgenommen, Sterkrade-Nord zu schlagen. Der Gegner ist einer der Aufstiegskandidaten und gleich ein Maßstab für uns.

Rankl Das Spiel gegen Hö./Nie. hat schon was. Aber auch auf die Partie in Scherpenberg am fünften Spieltag freue ich mich schon. Die Scherpenberger haben sich nochmals richtig gut verstärkt.

RENE PUTJUS FÜHRTE DAS GESPRÄCH.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Florian Abel, Tim Weichelt & Danny Rankl: "Wir haben eine geile Truppe zusammen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.