| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wir sind Kreismeister

Kreis. Laura Versteeg vom RV Xanten holte sich bei der Kreismeisterschaft den Titel im Einzel und mit der Mannschaft. Von Stephan Derks

Die Gratulationen nahm Laura Versteeg mit einem glücklichen Lächeln entgegen. Die 19-jährige Amazone des RV Xanten erzielte in Gahlen die Goldmedaille bei der Hallen-Kreismeisterschaft des Pferdesportverbandes Wesel. Im Sattel der in Holstein gezogenen Fuchstute Abigale (Aljano/Corofino I) verwies die Ausbildende im Springen der "Jungen Reiter" mit einer nahezu perfekten Vorstellung die Geschwister Melissa und Anika Hoffmann (ZRFV von Lüzow Hamminkeln auf die nachfolgenden Plätze. Und Versteeg durfte während des Turniers sogar nochmals jubeln.

Denn auch drei andere Xantener Springreiter präsentierten sich in Gahlen in Bestform. Das Team aus der Domstadt gewann wie im vergangenen Jahr das Mannschaftsspringen. Ohne Strafpunkte in einer Gesamtzeit von 156.78 Sekunden bekamen Versteeg auf Abigale, Gina Lerche auf Eleska, die sich zwei Tage zuvor beim Keppelner Springfestival im Nachbarkreis Kleve in der L- bzw. mittelschweren Prüfung unter die ersten Drei platziert hatte, Elisa-Maria De Vincenti auf Lady Gaga und Domenico Giorgi auf Nonsense die Siegerschleife. Der Erfolg wurde anschließend mit Familie und Freunden in einem Xantener Restaurant gebührend gefeiert. Das Quartett des RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven (4.00/155.63) landete auf dem zweiten Rang. Platz drei in diesem spannungsgeladenen Springen erreichte die Mannschaft des RV Eintracht Veen (4.00/158.61). Myriam Zaleike-Hahn auf Cocoon, Michael Gesthuysen auf For Power, Georg Keisers auf Patriot und Michael Ingenerf auf Prada stellten sich der Konkurrenz.

Mit insgesamt zwölf Fehlerpunkten (153.66) musste sich die Auswahl des RV "Graf Haeseler" Sonsbeck mit dem neunten Rang begnügen. Elena Höfer (Cash), Lucas Matthaiwe (Casper S), Fabian Neu (La Fortuna) und Carina Wettmann (Wild Lady Vera) gaben im Parcours ihr Bestes.

Die Einzel-Bronzemedaille in der Pony-Dressur ging an die für den RuFV "Graf von Schmettow" Eversael reitende Anna Schäfer, die im Sattel von Pour la Perfection (FS Pour l'Amour/Vagabund) eine ebensolche gute Figur machte wie Kim Sophie Kubla (Checker) vom gastgebenden Verein, die vor Caitlin Böhm (Percy) aus Bruckhausen Rang eins erreichte. Anna wurde mit den Wertnoten 7,60 und 8,0 Dritte.

Die Pferdesport begeisterten Zuschauer erlebten in Gahlen nicht nur eine bis ins Detail souverän organisierte Veranstaltung, sondern auch hoch motivierte Teilnehmer. Es war deutlich zu erkennen, dass sich die Reiter in der Trainingsphase entsprechend vorbereitet hatten, damit sie punktgenau in den Wertungsprüfungen der Dressur und dem Springen ihre Pferde an die Hilfen brachten, um die wertvollen Zähler auf dem Weg zu den Titeln zu erzielen.

Die Ponyreiter starteten ausschließlich in Prüfungen der Klasse A, während die Junioren - also die Großpferdereiter bis 18 Jahre - nach einer Prüfung auf A-Niveau anschließend ihr Können in der Klasse L unter Beweis stellen mussten. Die älteren Teilnehmer des Leistungsvergleichs traten jeweils in L-Prüfungen gegeneinander an. Insgesamt wurden in Gahlen acht neue Einzel-Kreismeister gekürt. Bemerkenswert war, dass ausschließlich Amazonen auf dem Siegerpodest standen, um die Glückwünsche entgegenzunehmen.

Ergebnisübersicht: www.rechenstelle.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wir sind Kreismeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.