| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wonning bleibt an der Spitze des SSV Lüttingen

Lüttingen. Die Hauptversammlung des SSV Lüttingen hat mit einer Schweigeminute für Dieter Thönnissen und Jule van Wesel begonnen. Jule van Wesel war 2017 als ältestes Mitglied mit stolzen 92 Jahren gestorben, Thönnissen mit 66 völlig unerwartet aus dem Leben gerissen worden. "Die Platzanlage war sein Wohnzimmer", sagte der 1. Vorsitzende Hans-Gerd Wonning. Der Fußball-Schiedsrichter war über 30 Jahre mit Herzblut für die Pflege des Sportplatzes zuständig. Ein Foto im Vereinsheim erinnert an ihn.

Nachdem 2017 ganz im Zeichen des 90. Vereinsgeburtstags gestanden hatte, wird das Augenmerk in Lüttingen nun auf kleinere Verschönerungs- und Instandhaltungsarbeiten rund um den Kunstrasenplatz gelegt. Die Tore der Garagen, in denen Geräte und Bälle lagern, sollen prägnant im SSV-Stil lackiert werden. Auch das von der Witterung stark angegriffene SSV-Banner, das hinter dem Tor auf der Seeseite hängt und beim Gang auf die Anlage sofort mit Wiedererkennungswert ins Auge springt, soll erneuert werden.

Ebenfalls auf der Tagesordnung standen Vorstandswahlen. Diese brachten keine unerwarteten Neuerungen. Einstimmig und ohne Gegenkandidaten wurde Wonning in seinem Amt als Vereinschef bestätigt. Geschäftsführer Günter Düpont bekam ebenfalls erneut einstimmig das Vertrauen der rund 30 anwesenden Mitglieder. Die Kassenprüfer Pia Schulz und Johannes Heiming attestierten "Finanz-Meister" Viktor Hussmann eine tadellos geführte Kasse.

Beim Blick in die Abteilungen signalisierten die Fußballer, dass bei ihren sprichwörtlich alles rund laufe. Die Nachwuchsabteilung arbeitet daran, den A-Jugendlichen ab Sommer wieder eine Perspektive im Verein zu bieten. Im Juni ist ein Jugend-Turnier geplant. Überlegungen, im Herbst wieder eine Fußballschule anzubieten, gibt's ebenfalls, berichtete Obmann Jan Kretschmer.

Der Breitensport wartet mit einem umfangreichen Programm auf. "Wir haben viele wechselnde Angebote", meinte die Breitensportbeauftrage Dörte Schulz - vom Mutter-Kind-Sport bis zum Kraft-Ausdauer-Kurs mit Langhanteln. Die Badminton-Herren, die freitags ab 20 Uhr spielen, suchen Verstärkung. Verabschiedet wurde nach über 20-jähriger Tätigkeit Übungsleiterin Mathilde Beuckmann.

(SK)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wonning bleibt an der Spitze des SSV Lüttingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.