| 00.00 Uhr

Lokalsport
Xanten: Sieg, aber kein Fortschritt

Xanten. 3:1 siegte Fußball-Bezirksligist TuS Xanten gestern Abend gegen den Kreisliga-A-Aufsteiger SV Nütterden am Fürstenberg. Für TuS-Trainer Gerd Wirtz kaum ein Grund zur Freude: "Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, mit der Leistung meiner Mannschaft aber nicht", fasste er zusammen.

Immerhin: Anders als in den Testspielen zuvor musste Xanten keiner gegnerischen Führung hinterhereilen. Früh erzielte Bastian Röös das 1:0 (2. Minute). Der Mittelfeldmann ließ dem 1:0 nach einer guten Viertelstunde Spielzeit noch das 2:0 folgen. "Danach wurde das Ergebnis mehr oder minder verwaltet, so kam es dann auch zum Anschlusstreffer unserer Gäste", berichtete Wirtz. Zum Zeitpunkt des 2:1 waren erst 29 Minuten gespielt. Mit einem verwandelten Foulelfmeter stellte Robert-John Lufrano den alten Abstand zum 3:1-Endstand aber wieder her, allerdings erst nach 73 Spielminuten.

Ein Fortschritt war die gestrige Partie Nütterden nach dem 2:2 gegen den SV Hönnepel-Niedermörmter II am Freitagabend also nicht. "Gegen Hö.-Nie. war wesentlich mehr Bewegung in der Mannschaft", urteilte Gerd Wirtz.

(buer)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Xanten: Sieg, aber kein Fortschritt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.