| 00.00 Uhr

Lokalsport
Xanten überrascht mit Punktgewinn in Rheinhausen

Xanten. Fußball-Kreisliga A: Die Partie beim VfL endete torlos.

Ausgerechnet der TuS Xanten, seines Zeichens immer noch sieglos in der Kreisliga A und daher nicht zu Unrecht an vorletzter Stelle der Tabelle platziert, hat dem zuvor auf heimischer Anlage noch blütenweiß da stehenden VfL Rheinhausen den ersten ersten Fleck auf der Weste beigebracht. Die Domstädter entführten mit dem 0:0 überraschend einen Zähler.

Womit das Optimum aber auch schon erreicht war. Denn für das torlose Remis zeichneten eher die Gastgeber denn die Xantener verantwortlich. Schon im ersten Abschnitt hätte sich der TuS nicht über einen möglichen Rückstand beschweren dürfen. "Defensiv standen wir nicht gut", berichtete Xantens Trainer Gerd Wirtz. Der VfL hatte seine Chancen, der TuS das Glück des Tüchtigen, das genügte, um den Gastgebern den Spaß zu verderben. Die beste Möglichkeit der Xantener, das Spiel auf den Kopf zu stellen, hatte Timo Hüwels. Sein Schuss aber strich über das Rheinhauser Tor. Nach der Pause hielt das Xantener Bollwerk. "Zum einen weil wir es jetzt besser gemacht haben, zum anderen, weil der VfL seine Möglichkeiten weiterhin vergeben hat", so Wirtz, der von seinem Team gute Konteransätze sah, die dann aber nicht ausgespielt wurden.

(DK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Xanten überrascht mit Punktgewinn in Rheinhausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.