| 00.00 Uhr

Lokalsport
Xantener Billardspieler bejubeln zwei Aufstiege

Lokalsport: Xantener Billardspieler bejubeln zwei Aufstiege
Stephan Koppers gelang mit der 2. Xantener Dreiband-Mannschaft der Sprung in die I. Landesliga. FOTO: BC Xanten
Xanten. Zwei Dreiband-Mannschaften des BC "Am grünen Brett" wurden Meister. Die Vierkampf-Auswahl stieg ab.

Zwei Teams des Billardclub "Am grünen Brett" haben den Sprung in die nächsthöhere Klasse geschafft.

Besonders hervorzuheben ist der erste Platz durch die 2. Dreiband-Mannschaft in der II. Landesliga (Gruppe 1) mit den Stammspielern Andreas Aust, Stephan Koppers, Wolfgang Pfitzner und Andreas Weber. Ungeschlagen stiegen die Domstädter auf. Ebenfalls verdienter Meister wurde die 1. Dreiband-Mannschaft in der höchsten Liga der Kreis-Klever-Billardgemeinschaft. Roger Liere, Dietmar Klösters, Helmut Vehreschild und Erwin Schwinning bildeten das Stammquartett. Auch der zweite Platz wurde von Xantenern Spielern belegt. Andreas Aust, Hermann-Josef "Holly" Großholtfurth und Johann Kreischer waren erfolgreich. Wermutstropfen war der Abstieg der Vierkampf-Mannschaft aus der Oberliga, der höchsten deutschen Spielklasse. Mit Rückkehrer Detlef Klösch wollen die Domstädter in der nächsten Saison in der starken Verbandsliga oben mitspielen.

Weitere Highlights waren der Mehrfacherfolg bei den Kreismeisterschaften von Werner Falke. Und Christian Schmithuisen wurde Landesmeister in der Disziplin Einband. Im Dreiband- und Niederrhein-Pokal mussten sich die Xantener erst im Finale knapp geschlagen geben.

Mit neun Mannschaften gehen die Domstädter in die neue Saison, die im September beginnt. Aushängeschild ist das Oberliga-Dreiband-Team um den mehrfachen Deutschen Meister Liere. Des Weiteren ist das Ehepaar Helga und Hans Gasbar an den Billard-Tisch zurückgekehrt. Die beiden sind in der Kreisliga A "Freie Partie" im Einsatz. Das Xantener E-Dart-Team "The Red Lion" hat sich vorgenommen, in die B-Klasse aufzusteigen.

Am 21. und 22. September wird der Club seinen 60-jährigen Geburtstag feiern und im Zuge dessen unter anderem den Sparkassen-Cup mit zahlreichen befreundeten Billardspielern sowie Vereinen austragen. Täglich haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab 17 Uhr die Möglichkeit, im Clubheim an der Heinrich-Lensing-Straße 72b kostenlos den Billardsport aus der Nähe kennenzulernen.

www.gbx-xanten.de

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Xantener Billardspieler bejubeln zwei Aufstiege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.