| 00.00 Uhr

Lokalsport
Xantener Frauen ohne Ideen, aber mit zwei Zählern

Xanten. Mit einem glanzlosen Heimsieg über Merkur Kleve haben die Bezirksliga-Handballerinnen des TuS Xanten den zweiten Tabellenplatz verteidigt. Erfreulich war, dass Bea Schmitz nach langer Verletzungspause ihr Comeback mit einem Tor belohnte.

Beim 22:15 (10:8)-Erfolg blieben die Gastgeberinnen, die nach vier Minuten den ersten Treffer warfen, weit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Vorne agierte der TuS ideenlos. Dennoch baute der Aufstiegskandidat die Führung in Hälfte zwei weiter aus. Im Topspiel bei BW Dingden am 21. Februar muss eine Steigerung her. Mit einem Sieg würden die TuS-Damen Rang eins erobern und dem Aufstieg einen großen Schritt näherkommen. Tore: Ju. Winkels (7), L. Vogel (5), Sernetz (3), Radtke (2), A. Vogel, Je. Winkels, Schmitz, Brammen, Wenning.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Xantener Frauen ohne Ideen, aber mit zwei Zählern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.