| 00.00 Uhr

Sportschießen
Xantener wird Rheinischer Landeskönig

Sportschießen: Xantener wird Rheinischer Landeskönig
Wilfried Welbers gewann das Königsschießen des Rheinischen Bundes. FOTO: Privat
Xanten. Den sprichwörtlichen Vogel hat Wilfried Welbers abgeschossen. Der Sportschütze von St. Viktor Xanten hat sich beim Landeskönigsschießen in Bad Honnef im Luftgewehr (aufgelegt) den Titel geholt. 46 der 52 "Majestäten" des Rheinischen Bundes, die sich auf Kreis- und Bezirksebene qualifiziert hatten, waren zum Titelkampf angereist.

Unter der großen Konkurrenz hatte der 54-Jährige das beste Zielwasser getrunken. Mit ruhiger Hand und präzisem Blick ging er erst als Letzter um 13 Uhr an den Start, um seine 20 Schuss abzugeben. "Ich habe beim Schießen schon gesehen, dass eine gute Zehn dabei war", erinnert sich Welbers. Zwei Stunden galt es dann zu warten, bis die Verantwortlichen die Scheiben ausgewertet hatten. Nervenzehrend war zudem die Verkündung der Platzierungen. Bis zum Schluss musste der Xantener Familienvater warten, bis sein Name aufgerufen wurde. Mit einem Teiler von 12,2, der den Abstand des Schusses in hundertstel Millimetern von der Mitte der Scheibe angibt, war Welbers der beste Schütze. Der Zweitplatzierte folgte mit einem Teiler von 13,2.

"Mit bloßem Auge kann man das nicht erkennen. Ich hatte an diesem Tag das Quäntchen Glück", betonte Welbers, wie knapp sein Sieg war. Die Freude war dafür umso größer. Vor den Festgästen und seinen mitgereisten Freunden, die 1984 mit ihm auf dem Xantener Thron waren, bekam der Familienvater die Königskette und eine Urkunde mit seiner Schießkarte überreicht.

Die neue Königswürde bedeutet für den selbstständigen KFZ-Meister weitere Verpflichtungen. Am 2. Mai reist er nach Hamburg zum Bundeskönigsschießen. Dort wird er dann erneut 20 Schuss mit dem Luftgewehr abgeben. Auf nationaler Ebene wird das Luftgewehr allerdings nicht mehr aufgelegt. "Zum letzten Mal habe ich vor 25 Jahren freistehend geschossen. Ich muss jetzt wohl noch ein bisschen trainieren", schmunzelte Welbers.

In Bad Honnef war auch der Birtener Michael Wegner, Sportschütze des BSV Drüpt, am Start. Mit einem Teiler von 14,1 belegte er einen starken vierten Platz.

(SK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportschießen: Xantener wird Rheinischer Landeskönig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.