| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zwei Leichtathletinnen des SVS auf großer Bühne

Lokalsport: Zwei Leichtathletinnen des SVS auf großer Bühne
Greta Heine geht heute in Ulm im Hürdensprint in den Startblock. FOTO: WB (Archiv)
Sonsbeck. Es ist der letzte Wettkampf vor dem Flug über den großen Teich. Und da möchte Lea Halmans, die in diesem Monat zu einem Auslandssemester in die USA aufbricht, auf großer Bühne nochmals zeigen, zu welchen Leistungen sie fähig ist. Die Mehrkämpferin des SV Sonsbeck hat sich in drei Disziplinen für die Deutsche Jugend-Meisterschaft qualifiziert. Auch ihre Trainingskollegin Greta Heine, die wie Halmans in Kevelaer wohnt, wird in Ulm starten. Die Wettkämpfe der U20-Leichtathletinnen, die von Trainer Werner Riedel begleitet werden, finden heute statt.

Riedel hofft für Halmans auf den "goldenen Sprung", der sie in die Medaillenränge, zumindest aber in die Nähe der Edelmetall-Plätze bringt. Los geht's für die angehende Studentin um 11.30 Uhr mit dem Hochsprung. "Sollte sie an ihre diesjährigen Bestleistungen rankommen, wäre ich froh", sagt Riedel. Mit 1,78 Metern steht Halmans in der Bestenliste. Im Weitsprung (ab 18 Uhr) liegt ihre Saison-Bestmarke bei 1,78 Metern. Wichtig sei, so Riedel, dass die SVS-Athletin technische Fehler vermeidet. Zudem komme es darauf an, wie sie in den Wettkampf reinkomme.

Für Hürden-Sprinterin Heine, die wie Halmans zum jüngeren Jahrgang der U20-Klasse gehört, wäre über 100 Meter (ab 10.25 Uhr) das Erreichen des Zwischenlaufes bereits ein Erfolg. 14,72 Sekunden ist sie in diesem Jahr schon gelaufen. "Ich traue ihr 14,50 Sekunden zu", sagte Riedel und schob hinterher: "Greta kann sehr gut kämpfen. In den letzten drei Wochen hat sie hart trainiert." Halmans verzichtet derweil auf die 100m-Hürden.

Info: Auf www.leichtathletik.de gibt's einen Link zum Livestream.

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zwei Leichtathletinnen des SVS auf großer Bühne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.