| 00.00 Uhr

Xanten
Stadt vergibt Zuschüsse an Vereine

Xanten. In diesem Jahr standen 22.400 Euro zur Verfügung, die einzelnen Beträge wurden jetzt verteilt.

Pro Einwohner der Stadt Xanten sind 1,0116521 Euro zu vergeben, macht zusammen 22.400 Euro: Die Vereine erhalten auch in diesem Jahr wieder Zuschüsse. Im Vorfeld hatten sich die Fraktionen über die Vergabe geeinigt, die nun in den Bezirksausschüssen verabschiedet wurde.

Marienbaum: Förderverein Katholische Grundschule 400 Euro, Musikverein Cäcilia 1894 Jugendarbeit 450 Euro, Tambourcorps St. Birgitten 300 Euro, St. Birgitten-Schützenbruderschaft Jugend 300 Euro, Heimat- und Bürgerverein 315 Euro, SV Vyma 100 Euro, Katholischer Kindergarten 100 Euro, Kindergarten Waldzwerge 100 Euro.

Vynen/Obermörmter: Heimatverein Vynen 2150 Euro, Obermörmter aktiv 438 Euro

Lüttingen: Caritas-Konferenz Xanten-Lüttingen 100 Euro, Nabu 100 Euro, St. Pantaleon-Schützen 100 Euro, Heimat- und Bürgerverein 350 Euro, Angelsportverein Neunauge 100 Euro, St. Pantaleon-Kindergarten und AWO-Kindergarten je 100 Euro, Tambourcorps 100 Euro, Förderverein Grundschule 100 Euro, Sportverein Rheintreu 1066 Euro.

Wardt: 1956 Menschen leben in Wardt (Stichtag: 31. Dezember 2016), 1979 Euro Zuschüsse stehen für Vereine zur Verfügung, über die Verteilung entscheidet hier nach guter alter Sitte das Festkomitee 1000-Jahr-Feier Wardt unter Vorsitz von Johannes Wienemann (SPD). Hier können Vereine und Verbände entsprechende Anträge stellen. Birten: 1805 Euro waren hier auszuschütten. Folgende Aufteilung wurde festgelegt: Förderverein Kindergarten 455 Euro, Viktoria Birten (Jugendarbeit) 100 Euro, Feuerwehr 200 Euro, Martinskomitee 150 Euro, Kirchenchor, Tambourkorps (Jugendarbeit), kfd, Senioren/Altentag jeweils 100 Euro, Trägerverein Jugendraum 300 Euro, Amphitheater 150 Euro.

Xanten: Insgesamt 11.747 Euro hatte der Bezirksausschuss zu vergeben, die gehen an: Akkordeonorchester Xanten 100 Euro, Billardclub Am grünen Brett 100 Euro, Arbeitskreis Asyl 400 Euro, Caritas Konferenz 250 Euro, Caritas Konferenz Tafel 300 Euro, DPSG Xanten 250 Euro, Eine Welt Gruppe 400 Euro, Ferienfreizeiten Xanten 800 Euro, Ferienhilfswerk St. Viktor Xanten 800 Euro, Förderverein JuKuWe 800 Euro, Förderverein Handball 150 Euro, Malteser 100 Euro, Katholische Propsteigemeinde Xanten 400 Euro, Stadtranderholung Xanten 800 Euro, Kinderschutzbund 300 Euro, Kneippverein 100 Euro, Kolpingsfamilie 100 Euro, Kunstverein 150 Euro, Altertumsverein Xanten 150 Euro, Förderverein KG Waldblick 100 Euro, Nabu Xanten 150 Euro, St. Martins Komitee Xanten 200 Euro, St. Victor Bruderschaft 250 Euro, Stadtkultur Xanten 200 Euro, Suchtselbsthilfegruppe Hoffnung 100 Euro, Tennisclub Xanten 200 Euro, TuS Xanten 05/22 1497 Euro, Verein zur Erhaltung des Xantener Domes 250 Euro, Xantener Romans 200 Euro, XBK 200 Euro, XCV 200 Euro, VDK 200 Euro, Verein Freunde und Förderer 200 Euro, Domchor St. Viktor 200 Euro, Förderverein evangelisches Altenzentrum 200 Euro, Imkerverein Xanten-Marienbaum 200 Euro, Reit- und Fahrverein Xanten 100 Euro, Sportschützen St. Viktor 200 Euro, Städtepartnerschaftsverein 250 Euro, Förderverein WBRSX 200 Euro.

(jas/pek/jul)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Stadt vergibt Zuschüsse an Vereine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.