| 00.00 Uhr

Xanten
Stadt warnt Einzelhändler vor Werbern aus Zug

Xanten. Die Stadtverwaltung warnt vor einem Unternehmen, dass offensichtlich unter falschen Voraussetzungen Aufträge von Firmen in Xanten erhalten möchte. Eine Firma Medienconzept AG mit Sitz in Zug/Schweiz versuche derzeit in Xanten Anzeigenaufträge für einen "Bürgerinformationsfolder" einzuwerben, schreibt Klaus Haan vom Fachbereich Zentrale Dienste, Service und Personal an die Interessengemeinschaft Gewerbetreibende Xanten (IGX). Dem betroffenen Betrieb sei ein vorbereiteter Anzeigenauftrag mit dem Korrekturabzug einer Anzeige zugesandt worden, die vermutlich aus der Bürgerbroschüre der Stadt Xanten kopiert wurde.

Die Stadt weise ausdrücklich darauf hin, dass die Firma Medienconzept AG keinen Auftrag von der Stadt Xanten zur Erstellung einer Bürgerinformation oder irgendeiner anderen Publikation hat und auch ansonsten keinerlei Kontakte mit dieser Firma bestehen. Unternehmen, die Publikationen im Auftrag der Stadt erstellen, könnten immer ein entsprechendes Empfehlungsschreiben mit Kontaktdaten für eine Nachfrage vorweisen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Stadt warnt Einzelhändler vor Werbern aus Zug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.