| 00.00 Uhr

Cdu
500 Euro für die Tafel Xanten

Cdu: 500 Euro für die Tafel Xanten
Frank-Rainer Laake (Sparkasse), Michael Verhale, Sozialamt Stadt Xanten, Thomas Görtz, BM Kirsten Schwarz Brunhild Demmer - beide Caritas. FOTO: CDU
Xanten. Erst vor einigen Wochen ist die Tafel in Xanten in neue Räumlichkeiten (ehemaliger Raiffeisen-Markt) an der Boxtelstraße umgezogen. Jetzt machten sich Mitglieder des CDU-Stadtverbandes ein Bild des renovierten Ladenlokals. Harald Rieberer, einer der Tafel-Sprecher, freute sich über den Besuch und führte die Gäste vom Kundenbereich durch die Vorratskammern und erläuterte die vielen Aufgaben, die durch Dutzende Ehrenamtler Woche für Woche gemeistert werden. Tanko Scholten, stellvertretender CDU-Vorsitzender, zeigte sich beeindruckt und dankte den Tafelmitarbeitern für ihre Bemühungen, Xanten menschlicher zu machen.

Besonders angetan waren die Gäste davon, dass die Kunden der Tafel nicht nur Lebensmittelempfänger seien, sondern auch mit Kaffee und Kuchen bewirtet würden. "Unsere Tafel soll kein Abholmarkt sein, sondern auch ein Ort zum Ausruhen im Alltag.", so Gudrun Rieberer, ebenfalls Sprecherin. Scholten bekräftigte die Unterstützung durch die CDU und übergab eine Spende von 500 Euro für notwendige Anschaffungen, die der Betrieb erfordert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cdu: 500 Euro für die Tafel Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.