| 00.00 Uhr

Ag 60 Plus Xanten
Die große und die "kleine" Politik

Ag 60 Plus Xanten: Die große und die "kleine" Politik
Klaus Poppke (rechts, stehend), Vorsitzender der AG 60 plus des SPD-Ortsvereins Xanten, stellte das Jahresprogramm der Arbeitsgruppe vor. FOTO: AG
Xanten. Die AG 60 plus des SPD-Ortsvereins Xanten hatte zu einem Seniorenfrühstück in den Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde an der Kurfürstenstraße eingeladen. Mit 45 Teilnehmern übertraf die Beteiligung alle Erwartungen. Neben interessanten Gesprächen, die natürlich auch von den Entwicklungen in Berlin geprägt waren, wurde ausgiebig über die Xantener Lokalpolitik und die Arbeit der SPD vor Ort diskutiert. Der Kurpark, die von vielen Anwohnern erhoffte Verkehrsberuhigung auf der Poststraße sowie der Verkauf des ehemaligen Förderschulgebäudes waren Themen, die die vielen Besucher besonders bewegten.

Klaus Poppke, Vorsitzender der AG 60 plus in Xanten, stellte im Verlauf des Vormittags das Jahresprogramm der Arbeitsgruppe vor, zu dessen Highlights eine Fahrt nach Bonn am 20. März sowie eine achttägige Polen-Rundreise im Juni gehören.

Informationen zur AG 60 plus und zu den Veranstaltungen unter Tel. 02804 1472 oder per Mail an ag60plus@spd-xanten.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ag 60 Plus Xanten: Die große und die "kleine" Politik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.