| 00.00 Uhr

Private School Of Life
Die "Vogelhochzeit" im Schulgarten

Xanten. Premiere an der "Private School of Life" in Rheinberg: Die seit August 2014 von Ursula Schwutke geleitete private Grundschule führte gestern das Musical "Vogelhochzeit" von Rolf Zuckowski auf. Viele verkleidete Jungen und Mädchen der Jahrgangsstufen eins bis vier versammelten sich im Garten der alten Reichel-Villa an der Kiefernstraße. Sie präsentierten vor zahlreich erschienenen Angehörigen das monatelang geprobte Stück.

Die halbstündige Aufführung wurde anschließend mit tosendem Applaus gewürdigt. "Die Kinder haben ihre Ideen und Stärken toll eingebracht", lobte Ursula Schwutke. Dass die Schule sich bei der Suche nach einem geeigneten Musical für die "Vogelhochzeit" entschieden hat, habe an der aktuellen Jahreszeit gelegen, sagte die Lehrerin. Solche Events sollen ab sofort jährlich in ähnlicher Form einstudiert und aufgeführt werden. Denn der Spaß soll an der Privat-Schule großgeschrieben und nicht zu kurz kommen. "Aber natürlich wird bei uns in erster Linie gelernt", so Schwutke. Lesen, Schreiben und Rechnen stehen hier genau so auf dem Programm wie an jeder anderen Schule. Ursula Schwutke: "Ziel unseres Konzeptes ist, dass die Ideen, Wünsche und Anregungen der Kinder auf den Lehrplan abgestimmt werden".

Wer Interesse hat: Die Schüler spielen das Musical am Sonntag, 18. Juni, noch einmal auf dem Schulgelände. "Jeder ist herzlich eingeladen", betonte Schwutke abschließend.

Aris Hoff und Max Weth

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Private School Of Life: Die "Vogelhochzeit" im Schulgarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.