| 00.00 Uhr

Xanten
Experimentelle Archäologen zu Gast

Xanten: Experimentelle Archäologen zu Gast
Fast 100 Spezialisten aus ganz Europa kamen im Römermuseum zusammen, um dort die neuesten Forschungsergebnisse aus dem Bereich Experimentelle Archäologie auszutauschen. FOTO: Olaf Ostermann
Xanten. Xanten ist schon lange ein gutes Pflaster für die experimentelle Archäologie. Zwei Tage lang kamen nun auf Einladung der Europäischen Vereinigung zur Förderung der Experimentellen Archäologie fast 100 Spezialisten aus ganz Europa im Römermuseum zusammen, um dort die neuesten Forschungsergebnisse auf diesem Gebiet auszutauschen. Das Hauptaugenmerk der Vorträge lag auf den jeweils eigenen Projekten, die sich mit der Rekonstruktion oder experimentellen Annäherung an den historischen Alltag beschäftigen: Welchen Beton zum Beispiel verwendeten die Römer, wie genau schafften es Menschen in der Steinzeit, ihre Keramik herzustellen und wie vermittelt man das alles heute praxisnah in einem Museum?

Durch den Austausch sollen die Ergebnisse einem großen Interessentenkreis zugänglich gemacht werden.

Die Tagung findet jährlich an wechselnden Orten statt. Sie ist zugleich auch die Mitgliederversammlung des Verbandes.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Experimentelle Archäologen zu Gast


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.