| 00.00 Uhr

25 Jahre Kegelclub "kegle Feucht" Birten
Frühere A-Jugend des SV Viktoria Birten lässt alle vier Wochen in Sonsbeck die Kugeln rollen

Xanten. Seit 25 Jahren gibt es den Männerkegelclub "Kegle Feucht" aus Birten. Am 5. April 1992 trafen sich die Kegelbrüder zum ersten Mal auf der Bahn der Gaststätte "Zum weißen Schwan", die allerdings Weihnachten 1993 einem Brand zum Opfer fiel. Als neue Heimat diente für die nächsten elf Jahre die Gaststätte Oymann in Bönninghardt, danach wechselte man noch sechsmal die Kegelbahn. Seit 2015 rollen alle vier Wochen samstags in der Gaststätte "Zur Linde" in Sonsbeck die Kugeln.

Einmal im Jahr geht´s natürlich auf große Kegeltour. In den vergangenen 24 Jahren wurden (fast) alle bekannten Orte in Europa angesteuert. Neben der jährlichen Tour kommen aber auch die Familien des Kegelclubs auf ihre Kosten. Seit einigen Jahren wird einmal im Sommer ein Familientag bei einem Kegelbruder veranstaltet. Im Jahr 2012 hatte der Kegelclub aufgrund des Jubiläums die Idee, für den Viktoria Birten eine Vereinshymne zu produzieren. Gesagt, getan und beim Karnevalsfrühschoppen im Februar live vorgetragen! Anschließend wurde die Hymne auf CD gepresst und für den neuen Sportplatzbau, verkauft.

Im August konnte noch ein weiteres Jubiläum gefeiert werden: Der 300. Kegelabend. Und: In 25 Jahren sind zusammengerechnet 24 Kinder der Kegelbrüder auf die Welt gekommen! Vielleicht wird es noch was mit Nummer 25 im 25. Jahr...

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

25 Jahre Kegelclub "kegle Feucht" Birten: Frühere A-Jugend des SV Viktoria Birten lässt alle vier Wochen in Sonsbeck die Kugeln rollen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.