| 00.00 Uhr

Sparkasse
Knete für die Fete: Xantener Schülerinnen drehen Video

Sparkasse: Knete für die Fete: Xantener Schülerinnen drehen Video
Paula Nobes, Hannah Möller, Franzi Kalscheur, Hannah Siepmann, Anna Kocea und Helen Lemken (v.l.n.r.) sind von Marvin Brünkens Argumenten überzeugt. FOTO: Sparkasse
Xanten. Eine unvergessliche Abschluss-Party planen die Schülerinnen der 10. Klassen an der Marienschule. Gefragt sind gute Ideen und natürlich Knete für die Fete.

Da kommt der gleichnamige Videowettbewerb der Sparkasse am Niederrhein gerade recht. "Als Preise winken Party-Zuschüsse von 1.000, 750 und 500 Euro", sagt Marvin Brünken. Der Sparkassen-Azubi hat den Klassensprecherinnen Flyer mitgebracht und erklärt, worauf es ankommt: "Ihr dreht ein maximal fünfminütiges Video und ladet es bis zum Ende des Jahres auf der Sparkassenseite hoch." Danach beginnt das öffentliche Online-Voting. Die Stimmen machen 50 Prozent des Endergebnisses aus. Zusammen mit der Rangliste einer Fachjury werden dann die Gewinner ermittelt.

Und zu denen wollen Paula Nobes, Hannah Möller, Franzi Kalscheur, Hannah Siepmann, Anna Kocea und Helen Lemken gehören. Die Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular für "Knete für die Fete" finden sich auf der Homepage der Sparkasse. Auf deren Instagram-Seite gibt es zudem Extra-Knete zu gewinnen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sparkasse: Knete für die Fete: Xantener Schülerinnen drehen Video


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.