| 00.00 Uhr

Xanten
Motorradfahrer aus Salisbury besuchten den Youngtimer-Stammtisch

Xanten: Motorradfahrer aus Salisbury besuchten den Youngtimer-Stammtisch
Aus Fremde wurden Freunde: Der Besuch der englischen Motorradfahrer in Xanten war ein voller Erfolg. Es wurde viel gelacht. FOTO: Youngtimer
Xanten. Eine Delegation von acht englischen Motorradfans aus Xantens Partnerstadt Salisbury besuchten jüngst den Youngtimerstammtisch Xanten. Der Kontakt wurde über den Vorsitzenden des Salisbury Circle Xanten hergestellt. Nach mehr als einem Jahr Vorplanung und diversen E-Mail-Kontakten war es soweit. Nach einer total verregneten Anreise wurde den englischen Gästen ein interessantes und abwechslungsreiches Programm geboten. Eine Präsentation der Xantener Sehenswürdigkeiten und die Besichtigung der Duisburger Häfen standen am ersten Tag auf dem Programm. Tags drauf machten sich die Teilnehmer auf eine 160 Kilometer lange Motorradtour. Der Abend wurde dann mit einem Grillfest abgeschlossen. Eine Fahrt mit dem Seestern auf der Nord- und Südsee stand ebenfalls auf dem Programm.

Alle Sorgen wegen möglicher Sprachbarrieren waren unbegründet. Über das ganze Wochenende herrschte eine familiäre Atmosphäre und es wurde viel gelacht. Bedanken möchte sich der Youngtimer Stammtisch Xanten beim Moerenhof für die Unterbringung und beim stellvertretenden Bürgermeister Volker Markus. Bei der Verabschiedung hatten alle Beteiligten Tränen in den Augen. Aus Fremde wurden Freunde. Das ist gelebtes Europa.

Der SMLC blickt auf eine mehr als 100-jährige alte Vereinsgeschichte zurück. Die Freunde vom Youngtimer Stammtisch Xanten, welcher seit zwölf Jahren existiert, planen für das nächste Jahr einen Gegenbesuch.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Motorradfahrer aus Salisbury besuchten den Youngtimer-Stammtisch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.