| 00.00 Uhr

Klavierschule Claudia Vennemann
Nachwuchsmusiker begeistern beim Schülerkonzert

Xanten. Bereits zum zehnten Mal fand im Ratssaal des Xantener Rathauses das Schülerkonzert der Klavierschule Claudia Vennemann statt. 15 Schüler und Schülerinnen spielten vor 120 Zuhören ein breitgefächertes dreistündiges Klavierprogramm.

Die gesamte Moderation und Vorstellung der Stücke blieb den Schülern selbst überlassen, die dieses Konzert nach der Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Görtz dem Publikum nahebrachten - hinreißend.

"Nahezu meisterhaft" begeisterte Julia Heina das Publikum mit der Fantasie F-Dur von Mozart und dem Walzer h-Moll von Chopin wie auch Kristina Janßen mit dem Stück Zug der Zwerge von Grieg und Asturias von Albeniz. Auch der neunjährige Jan Grobelna bekam großes Lob von Klavierlehrerin Claudia Vennemann: "Er hat das Andantino von Schubert hervorragend gemeistert." Bekannte Werke von Boccherini, Beethoven, Schumann, Elgar, Satie und Faure gehörten zur Programmauswahl. Benedikt Daniels, Konstantin Kölbl und Lotte Weyers brachten eine attraktive Mischung von moderner Chart- und Filmmusik ins klassische Programm.

Wie die jüngsten Schülerinnen, Marie Ververs und Catalina Albert, zum Abschied dem Publikum spontan mitteilten, war es ein rundum gelungener musikalisch-anspruchsvoller Nachmittag, der ihnen sehr viel Spaß gemacht habe. Sie gaben gerne zu, dass sie den starken Applaus des Publikums sehr genossen hätten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klavierschule Claudia Vennemann: Nachwuchsmusiker begeistern beim Schülerkonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.