| 00.00 Uhr

Heimat- Und Verkehrsverein Alpen
Tafel erläutert den Geschichtsbrunnen

Xanten. Als Start der Wanderung hatte der Heimat- und Verkehrsverein Alpen (HVV) den Vorplatz der Sparkasse am Niederrhein an der Burgstraße ausgewählt. Grund war die offizielle Präsentation der neuen Hinweistafel zum historischen Geschichtsbrunnen der Gemeinde Alpen, der vom Essener Künstler Wolfgang Liesen geschaffen worden war. Der 1992 aufgestellte Brunnen im Ortskern von Alpen gibt Zeugnis von der Geschichte des Ortes und seinen vier Ortsteilen.

"Immer wieder gab es Anfragen zu den einzelnen Reliefen, die ortsbezogene historische Ereignisse, Szenen aus dem Leben in alter Zeit sowie das Wirken der Dorfgemeinschaften darstellen. So war die Idee geboren, den Brunnen mit einer Hinweistafel zu versehen", erläutert der Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsverein (HVV) Alpen, Franz-Josef Spölmink. In Absprache mit dem Künstler und mit Unterstützung der Kulturstiftung der Sparkasse am Niederrhein ist es dem Heimat- und Verkehrsverein nun gelungen, die Idee in die Tat umzusetzen. Jetzt konnte in Anwesenheit von Karin von der Horst (Ortsvorsteherin Alpen), Jörg Bannemann (SPD Ortsvorsitzender), Wilhelm van gen Hassend (Kulturstiftung Sparkasse am Niederrhein), Jörg Zimmer (Sparkasse am Niederrhein) und Vertretern des Heimat- und Verkehrsvereins die Tafel nun offiziell präsentiert werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heimat- Und Verkehrsverein Alpen: Tafel erläutert den Geschichtsbrunnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.