| 00.00 Uhr

Xanten
Stand Up Paddling: Erste Regatta am Hafen

Xanten. Stand Up Paddling -auch Stehpaddeln, SUP oder SUPen genannt - ist eine Wassersportart, bei der der Sportler aufrecht auf einer Art Surfbrett steht und mit einem Stechpaddel paddelt. Dies kann gemütlich und meditativ, oder aber herausfordernd sein, denn die Faszination der neuen Trendsportart Stand Up Paddling liegt in seiner Vielseitigkeit. Dass man diese Wassersportart auch als attraktiven Regattasport betreiben kann, kann man am 18. September ganztägig auf der Xantener Südsee bestaunen. Das Freizeitzentrum Xanten veranstaltet den 1. Xantener Südsee SUP-Cup, ausgehend vom Hafen Xanten auf den Xantener Seen.

Los geht es um 11 Uhr mit dem Sprint Rennen über einen 300 Meter langen Bojenkurs. Dann folgt um 14 Uhr das Long-Distance-Rennen über 10 Kilometer vom Hafen Xanten bis zum Hafen Vynen und zurück. Das Fun-Race direkt im Anschluss ist für jedermann geeignet. Den krönenden Abschluss bildet um 16 Uhr ein SUP-Polo Turnier. Das Material wird gestellt. Mit speziellen SUP-Paddeln wird auf dem Polofeld in zwei Teams mit jeweils 3 Spielern gespielt. Die Regeln sind einfach: Wer die meisten Tore wirft, gewinnt - Nass werden inklusive! Beim Long-Distance-Rennen sowie beim SUP-Polo Turnier hat das FZX gleichzeitig die Niederrheinmeisterschaften ausgelobt.

Wer sich einen Startplatz sichern will, kann sich schon jetzt unter www.f-z-x.de anmelden. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag je nach Wettbewerb von 8 Uhr bis spätestens 12.30 Uhr möglich. Insgesamt gibt es Preisgelder in Höhe von 2.000 Euro sowie viele Sachpreise und Gutscheine zu gewinnen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Stand Up Paddling: Erste Regatta am Hafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.