| 00.00 Uhr

Xanten
Stefan Heistermann ist neuer König

Xanten. Kirmes und Schützenfest in Menzelen-West: König Stefan entscheidet spannenden Dreikampf für sich und präsentierte gestern seinen stattlichen Thron. Eine Festhöhepunkt war der Erntedank-Gottesdienst im Festzelt. Von Bernfried Paus

Stefan Heistermann ist neuer Schützenkönig des Bürgerschützenvereins Menzelenerheide. Um 18.15 Uhr hatte Oberst Josef van Leuck die Order ausgegeben: "Königsaspiranten vortreten!" Mit Präsident Dr. Volker Plegge, Michael Pressmann und Stefan Heistermann folgten drei Schützen dem Befehl. Nach einem spannenden Kampf holte Stefan Heistermann um 19.32 Uhr mit dem 142. Schuss den Rest des Vogels von der Stange. Unter dem Jubel der Zuschauer zog der neue König zur Inthronisation ins Festzelt. Zu seiner Königin erwählte König Stefan Gülsen Böttcher.

Die Thronpaare sind Michael Preßmann und Maria Heistermann, André und Eva Boßmann, Marc Giesen und Sina van Bebber, Sebastian und Christiane Genschow, Marcel und Rebekka Angenendt, Hans-Gerd Hoeboer und Sabine Peters, David Polm und Sabrina Wohlan, Matthias und Miriam Plugge, Christoph und Alexandra Paschek, Karsten und Anja Scholz sowie Björn Boehme und Tanja Blaeß.

Traditionsgemäß wurde der königliche Wettbewerb von der da noch amtierenden Majestät Thomas Hackstein eröffnet. Es folgten die Schüsse der Ehrengäste, darunter Alopens Bürgermeister Thomas Ahls, Ortsvorsteher Edgar Giesen, von Stefanie Koerfer als Vertreterin der Volksbank Niederrhein, von der Sparkasse Volker Oppers Wolfgang Zimmermann und Karl-Heinz Hemmerich, Rainer Köppen als Ehrenadjutant und der Ehrenmitglieder Dieter Heistermann und Hans-Josef van Leuck.

Mit Glockenschlägen einer großen Schiffsglocke hatte Edgar Giesen als Ortsvorsteher und Ehrenpräsident des Bürgerschützenvereines am Samstagnachmittag die Kirmes und das Schützenfest in Menzelenerheide eröffnet.

Zum "Preisschießen für Jedermann" mit Freifahrten für die Kinder und 136 Liter Freibier für die Erwachsenen trafen sich bei besten Altweibersommerwetter rund 350 Besucher am Schützenplatz in Menzelen-West. Auch diesmal hatte sich zur Kirmeseröffnung eine Abordnung des Schützenvereins Idar-Oberstein eingefunden.

Nachdem der schmucke Erntekranz, den der Spielmannszug Menzelenerheide gebunden hatte, im Festzelt aufgehängt war, folgte dann das Preisschießen, an dem sich jeder Besucher beteiligen konnte. Den Hauptpreis holte sich dabei Jürgen Stiers.

Um 19.45 Uhr zogen die Schützen in einem Fackelzug auf den Schützenplatz "Am Wippött". Hier legte Präsident Dr. Volker Plegge einen Kranz nieder. Neben dem Gedenken an die Toten der beiden Weltkriege an die verstorbenen Mitglieder des Vereins, sprach der Präsident die aktuelle Flüchtlingsproblematik an.

Danach zogen die Schützen ins Festzelt, wo der noch amtierende König Thomas Hackstein mit Königin Christiane und seinem Thron beim Schützenball den Abschluss ihres gelungenen Königsjahres bis in die frühen Morgenstunden feierte.

Der Sonntag hatte um 11 Uhr mit der traditionellen Erntedankmesse im Schützenzelt, die von Pastor Dietmar Heshe zelebriert wurde. Vorbereitet wurde die Messe von Alexandra Hußmann zusammen mit dem Kindergarten St. Michael in Menzelen-West.

Musikalisch begleitet wurde die Messe im Festzelt durch den Kirchenchor St. Vinzenz Bönninghardt unter der Leitung von Heinz-Theo Baumgärtner. Ein besonderer Blickfang war dabei der Altar auf Strohballen, der mit Obst und Gemüse geschmückt war.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Stefan Heistermann ist neuer König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.