| 00.00 Uhr

Xanten
Stefanie Heinzmann begeistert ihre Fans

Xanten: Stefanie Heinzmann begeistert ihre Fans
Stimmgewaltiges Energiebündel: Stefanie Heinzmann sprühte in Xanten geradezu vor Temperament. FOTO: Armin Fischer
Xanten. Ein mitreißender Auftritt wurde zu einem Höhepunkt der Sommermusik Xanten. Regen vor dem Konzert schreckte Gäste ab. Von Erwin Kohl

Mittlerweile ist es acht Jahre her, dass Stefanie Heinzmann als Teenager bei Stefan Raabs Casting Show siegte, kurz darauf mit ihrem Debütalbum "Masterplan" Doppelplatin abräumte und sich mit der Single-Auskoppelung "My man is a mean man" sagenhafte 30 Wochen in den deutschen Charts hielt. Während so manches "Casting-Sternchen" schnell verglüht, hält der Erfolg von Stefanie Heinzmann fast unverändert an. Im Rahmen ihrer aktuellen "Chance of Rain"-Tour 2016 stellte die Schweizerin ihr viertes Album auf der Bühne bei der Sommermusik Xanten vor.

850 Eintrittskarten hatte der Veranstalter im Vorverkauf abgesetzt, aber große Lücken im diesmal nicht bestuhlten Bereich vor der Bühne deuteten darauf hin, dass der Regen am frühen Abend doch den einen oder anderen Besucher kurzfristig abgeschreckt hatte. Die gekommen waren, unter ihnen ein Fanclub und der Bruder der Sängerin, sollten ihren Besuch jedoch nicht bereuen. Und nachdem der Sänger und Songwriter Thorsten Willer das Publikum noch im Regen anheizen musste, verzogen sich pünktlich mit dem Auftritt von Stefanie Heinzmann auch die Wolken. "Ich kann mich doch auf euch verlassen, ihr tanzt alle mit", begrüßte die Schweizerin das anfangs verhaltene Publikum und brachte es im Anschluss mit dem für sie ungewöhnlichen Reggae-Titel "Roots to grow" gleich mal auf Betriebstemperatur. Zwischendurch zeigte sich Heinzmann überaus mitteilsam, sprach von ihren Problemen bei einer Fotosession oder über die Entstehungsgeschichte des aktuellen Albums: "Es gibt Tage, an denen man sich einfach nicht wohlfühlt und alles schiefgeht, was schiefgehen kann. Irgendwann habe ich gemerkt, dass es genau diese Tage sind, die mich weiterbringen." Entstanden ist ein Album, das von solchen gebrauchten Tagen handelt, was schon der Titelsong "Chance of Rain" ausdrückt, den viele mitsangen.

Mit ihrem Hit "Like a Bullet" trat die Walliserin mit der kernigen Soulstimme dann so richtig aufs Gaspedal und auch "Show me the way" geriet zu einer gelungenen Live-Performance. Da wirkte das extrem stille "Thank You", ein Titel, den sie in Nashville für ihren Bruder und heutigen Manager Claudio Heinzmann geschrieben hat, fast schon wie eine Spaßbremse.

Aber auch der Titel zeigte, dass sie ein Repertoire zusammengestellt hat, in dem für jeden Fan ein Lieblingstitel vorhanden war. Vor allem in der zweiten Konzert-Hälfte sprühte die Interpretin vor Temperament und übertrug diese Energie mit Hits wie "Diggin' in the Dirt" in einer extra langen Version oder "Uptown Funk" aufs Publikum. Bei der Zugabe "My Man is a Mean Man", dem Titel, mit dem ihre Karriere vor acht Jahren begann, hätte Stefanie Heinzmann das Mikrofon getrost beiseite legen und ihren Fans den Part überlassen können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Stefanie Heinzmann begeistert ihre Fans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.