| 00.00 Uhr

Xanten
Theater-Krimi "Rot wie Blut" an der Marienschule

Xanten. Die 21-köpfige Theater-AG der Marienschule führt am Freitag, 3. Juni, um 18 Uhr den Märchen-Krimi "Rot wie Blut" in der Aula der Marienschule auf. Im Laufe des Schuljahres erarbeiteten die Schülerinnen das Stück und adaptierten einige Szenen. Außerdem entwickelten sie das Bühnenbild und ihre Kostüme, um in der kommenden Woche in märchenhafter Kulisse präsentieren zu können, wie Kommissar Küster auf Spurensuche geht, um den Mord am Königssohn aufzuklären.

Zum Inhalt: Während der Jagd nach dem Täter verschwimmen Märchenwelt und Realität, die Idylle der schönen, rätselhaften und unbeschwerten Märchengestalten wird gestört und von einer rauen Wirklichkeit eingeholt. Bis zum letzten Vorhang bleibt die Frage offen: Wird es Kommissar Küster gelingen, die Tränen des verwitweten Schneewittchens zu trocknen und einen Mörder zu fassen?

Die Theater-AG lädt dazu ein, dieses spannende Schauspiel mitzuerleben. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Theater-Krimi "Rot wie Blut" an der Marienschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.