| 00.00 Uhr

Xanten
Theateraufführung "Stille Macht" der Berliner Compagnie

Xanten. Am Freitag, 4. März gastiert die Berliner Compagnie um 20 Uhr in der Mensa am Stiftsgymnasium Xanten, Poststraße 14 mit dem Stück "Stille Macht".

Karten zum Preis von zehn Euro (Jugendliche fünf Euro) sind an der Abendkasse erhältlich sowie im Vorverkauf ab sofort in Xanten in der TIX, dem Weltladen und in der Buchhandlung Librarium; darüber hinaus online bei der VHS Rheinberg. Veranstalter ist die Eine-Welt-Gruppe Xanten in Kooperation mit der Kolpingsfamilie Xanten und der VHS: Unterstützt wird die Veranstaltung durch den Katholischen Fonds München und die Stadt Xanten.

Das Stück beleuchtet mit einer gehörigen Portion Sarkasmus und Humor die Methoden von Lobbyisten, vor allem im Rüstungs- und Agrarsektor, um ihre Ziele und Interessen durch bedingungslose Einflussnahme auf die Politik durchzusetzen. Die negativen Auswirkungen der daraus resultierenden politischen Entscheidungen für die Menschen in den Entwicklungsländern spielen da nicht gerade die große Rolle. Höchste Aktualität erhält das Stück durch die Diskussionen um das geplante Freihandelsabkommen TTIP sowie durch die angespannte weltpolitische Lage.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Theateraufführung "Stille Macht" der Berliner Compagnie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.