Tödlicher Unfall in Xanten: Nord-West-Bahn rammt Auto

An einem unbeschranktem Bahnübergang in Xanten-Birten hat am Freitagvormittag ein Zug ein Auto erfasst und mehrere hundert Meter mitgeschleift. Der 80-jährige Autofahrer überlebte den Unfall nicht. Die 21 Passagiere im Zug RB 31 von Duisburg nach Xanten und der Zugführer blieben unverletzt.