| 00.00 Uhr

Xanten
Tupper war gestern, heute gibt's Bilderbuch

Xanten. Kaffeetrinken, quatschen, kaufen - im Sinne einer Tupperparty vermarktet Vivien Wehling (22) Kinderbücher im Raum Emmerich. Die junge Mutter hat sich damit ein wirtschaftliches Standbein aufgebaut. Von Monika Hartjes

Tupper-Partys finden immer seltener statt, jetzt gibt es Kinderbuch-Partys. Zwar haben Plastikschüsseln und Bilderbücher eigentlich nichts gemeinsam, aber die Durchführung der Veranstaltung ist gleich. Man trifft sich zum gemütlichen Kaffeetrinken oder zu Snacks und Getränken und kann sich die Bücher dann in Ruhe anschauen. "Die Bücher sind sorgfältig ausgewählt und pädagogisch wertvoll", erklärt Vivien Wehling, die als Beraterin des Verlags "lies + spiel" aus Vierkirchen diese "Kinderbuch-Partys" anbietet.

Die 22-jährige Emmericherin ist selber Mutter. Rhea ist fünf Jahre alt und besucht den Kindergarten. Weil Wehling sehr jung Mutter wurde, konnte sie keine Ausbildung machen, ist aber als Reinigungsfrau in einer Schule tätig. Da sie außerdem etwas Kreatives machen wollte, machte sie sich selbständig mit der kleinen Firma "Seidenraupe - Handarbeit mit Herz". Sie stellt modische Schmuckteile her, unter anderem Loops, Dekorationen und Schmuckbücher, die sie mit Farben und kleinen Figuren verziert. "So konnte ich arbeiten und gleichzeitig meine Tochter betreuen", sagt sie.

Mit zunehmendem Alter der Tochter bekam die junge Mutter mehr Freizeit und suchte im Internet unter "Ebay Kleinanzeigen" nach einer weiteren Beschäftigung. Die Frage "Interesse an Kinderbüchern?" weckte ihre Aufmerksamkeit.

"Ich erfinde selber Geschichten. Meiner Tochter erzähle ich ganz spontan lustige Gute-Nacht-Geschichten und außerdem schreibe ich an einem Fantasy-Roman, in dem Drachen eine Rolle spielen", erzählt Wehling, die mehr als 40 verschiedene Drachen-Exemplare gesammelt hat.

Sie rief beim Verlag an und wurde vor etwa zwei Monaten Beraterin. Rund 20 Bücher bietet sie an, kann aber jederzeit das Repertoire erweitern. "Es wechselt mit der Jahreszeit, so gibt es Adventskalender vor Weihnachten, Schneebücher im Winter und viele Bücher zu verschiedenen Themen", erklärt die Emmericherin Vivien Wehling. Und erklärt weiter: "Die Bücher sind für Kinder von null bis zwölf Jahre geeignet."

Sie bietet das "Farben-Formen-Wimmelbuch", das große Kritzelbuch oder das Autobuch, das sogar fährt, wenn man es aufzieht. Im Angebot sind auch Soundbücher oder Wissenspakete beispielsweise über den Lebensraum Wasser mit Buch, Memorykarten und einem magischem Stift zur Antwortkontrolle bei den Fragen.

Auch pädagogische Themen werden im Bilderbuch behandelt wie "Ich bin stark und sag laut Nein!" oder "Moritz Moppelpo braucht keinen Schnuller mehr". Besonders am Herzen liegt ihr das Buch "Falsche Freundschaft - Gefahr aus dem Internet" über den Jungen Yannick, der seinem Chat-Freud "Kaktus" alles erzählt und in Gefahr gerät. "Ich finde, das ist ein sehr aktuelles Thema." Wer so eine Kinderbuchparty in Emmerich und den Ortsteilen buchen möchte, kann mit Wehling über Facebook "Bücherparty mit Vivien in Emmerich" oder per Handy unter 0152 24002798 Kontakt aufnehmen Der Kunde bekommt dann Einladungskarten für Freunde und Bekannte und organisiert die Party, die Beraterin bringt das Buchmaterial mit. Natürlich dürfen auch die Kinder dabei sein. Da Wehling kein Auto hat, lädt sie zwischendurch auch zu Kinderbuch-Picknick-Partys bei sich zuhause im Garten ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Tupper war gestern, heute gibt's Bilderbuch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.