| 00.00 Uhr

Xanten
Unbeschwerte Stunden für Flüchtlingskinder

Xanten. Der Kiwanis-Club Xanten Niederrhein und der Rotary Club Xanten hatten gemeinsam Flüchtlingskinder und ihre Eltern in den Weihnachtszirkus eingeladen. "Für Kinder sind Flucht und Vertreibung besonders einschneidende Erfahrungen, die sie für lange Zeit prägen. Darum war es uns ein Herzensanliegen, wenigstens für einige Stunden für Ablenkung aus dem oft tristen Alltag zu sorgen", erklärt Marcel Grewe, Präsident der Kiwanis-Freunde. Initiiert wurde die Aktion vom Kiwanis Club, der im vergangenen Jahr den 100. Geburtstag von Kiwanis International gefeiert hat. Die Xantener Rotarier haben das Angebot zu einer gemeinsamen Aktion gerne angenommen. Unterstützt wurden sie vom AK Asyl.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Unbeschwerte Stunden für Flüchtlingskinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.