| 00.00 Uhr

Xanten
Und zum Dritten: Förderschule wird im Rat entschieden

Xanten. Ja, sind wir denn hier auf einem türkischen Basar? Diese Frage könnte man sich stellen, wenn man das Verfahren "Förderschule" verfolgt hat.

Der neueste Stand: Der Hauptausschuss folgte nicht der Empfehlung des Planungsausschusses, das Grundstück an die B & K Wohnbau GmbH zu verkaufen, sondern verwies das Thema in den Rat. Wieder mal.

Nach RP-Informationen hat der unterlegene Bieter, Reiner Jungnitsch von Atelier3, sein Angebot erneut korrigiert. Wie B & K biete er nun zu 100 Prozent sozialen Wohnungsbau an. Auch den Kaufpreis habe er nach oben hin angepasst. Damit es jedoch gerecht zugeht - wenn man davon überhaupt noch sprechen kann - habe B & K nun bis Montag Zeit, noch nachzubessern. Am Abend wollen sich dann die Fraktionen einigen.

(jul)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Und zum Dritten: Förderschule wird im Rat entschieden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.