| 00.00 Uhr

Kommentar: Mal So Gesehen
Unterm Bierdeckel

Xanten. Was ist nicht schon alles auf Bierdeckel geschrieben worden. Selbst für Steuererklärungen wollten findige Politiker das Stück Pappe, egal ob rund oder eckig, passend machen. Doch bis heute ist es bei der vollmundigen Ankündigung geblieben. Im Rathaus in Alpen geht man mit ungewöhnlichen Ansinnen, die man im Volksmund gern Schnapsideen tauft und damit abtut, wesentlich nüchterner um. Erkenntnis im jüngsten Haupt- und Finanzausschuss: Der stolze Adler im Wappen der Gemeinde passt nicht unter einen Bierdeckel. Die Dortmunder Brauerei Brinckhoff, so erläuterte Bürgermeister Thomas Ahls, habe den zündenenden Gedanken gehabt, die Wappen aller Kommunen, die dem Regionalverband Ruhrgebiet (RVR) angehören, unter die Kronkorken zu drucken, die die Flaschen verschließen, in denen der Premium-Gerstensaft No.1 abgefüllt wird. Damit sollte das regionale, so mögen die kreativen Marketing-Experten gedacht haben, Zusammengehörigkeitsgefühl der Region kühl die durstigen Kehlen runterlaufen.

Doch das niederrheinische Alpen schert aus der Gemeinschaft des bierseligen Ruhrpotts aus. Weniger aus landsmannschaftlichen Gründen, weil das heimatliche Gefühl sich schwertut mit dem Revier. Eher aus formalen Gründen. Wie der Bürgermeister ausführte, lasse es die örtliche Satzung nicht zu, dass das Wappen der Gemeinde kommerziellen Zwecken diene. Der Adler bleibt im Rathaus. Eine leichte Unsicherheit konnte der Herr über Rat und Verwaltung denn doch nicht verbergen: "Wie halten's denn die anderen RVR-Kommunen?" rief er in die Runde. Die Frage steht im Raum. Klarheit bringen vielleicht der Flaschenöffner und der Blick unter den "Doppen", wie der Niederrheiner den Deckel auf der Bierflasche nennt. Im Übrigen wunderte es die Politik nicht, dass Brinckhoff auf die Wappenidee gekommen ist. Alpen, so der selbstbewusste Gedanke, habe womöglich gar Geburtshilfe geleistet. Hier habe schließlich mal ein Räuber namens Brinkhoff Geschichte geschrieben. Wie wär's denn mit dem Konterfei des trinkfreudigen Halunken statt des Adlers unterm Kronkorken?

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Mal So Gesehen: Unterm Bierdeckel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.