| 00.00 Uhr

Xanten
Ursula Genzel zeigt "Lebensfreude"

Xanten: Ursula Genzel zeigt "Lebensfreude"
Ursula Genzel FOTO: privat
Xanten. In der Seniorenresidenz Burg Winnenthal ist die Kunstausstellung "Lebensfreude" von Ursula Genzel im Gewölbekeller vom 15. Oktober bis zum 1. November zu sehen. Die Vernissage ist am Donnerstag, 15. Oktober, um 18 Uhr. Ursula Genzel wurde 1960 in Kevelaer geboren und ist auch dort aufgewachsen. Daher stammt auch ihre tiefe Verbundenheit mit dem Niederrhein.

Ursula Genzel erlernte den Beruf, der Gärtnerin und zog drei Kinder groß, das Malen war damals nur ein Hobby. 1987 erlernte sie bei einer Kevelaerer Künstlerin die Aquarellmalerei. Ursula Genzel: "Sie gab mir einen sehr wichtigen Satz mit auf den Weg: Male, was du siehst, nicht was du weißt! Dieser Satz begleitet mich immer wieder." Nach einiger Zeit gründete sie eine Künstlergemeinschaft. Die ersten Ausstellungen waren sehr erfolgreich, und sie todunglücklich, denn sie konnte sich einfach nicht von ihren Bildern trennen.

Nachdem sich die Künstlergemeinschaft aufgelöst hatte, malte sie lange Jahre nur für Freunde und Familie. Vor etwas mehr als zwei Jahren probierte Ursula Genzel das Malen in Acryl aus und war sofort begeistert. Im Oktober 2014 hatte sie ihre erste Einzelausstellung im Katharinen-Haus in Winnekendonk.

Nun die Ausstellung auf Burg Winnenthal. Ursula Genzel: "Meine Lieblingsmotive sind natürlich unser schöner Niederrhein, aber auch immer wieder andere Motive. Das Malen ist längst kein Hobby mehr für mich, sondern Passion. Wenn ich male, bin ich frei und glücklich, und ich hoffe sehr, dass man das meinen Bildern auch ansieht."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Ursula Genzel zeigt "Lebensfreude"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.