| 00.00 Uhr

Xanten
Vier neue Ahornbäume für den Alleenradweg

Xanten. Aktion der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

Mit der Pflanzung von vier Ahornbäumen am Alleenradweg in Xanten stellte die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald NRW erneut das Thema "Alleen" in den Fokus seiner Aktion zum "Tag des Baumes". Xantens Bürgermeister Thomas Görtz verwies auf die kulturelle Bedeutung der heimischen Alleen. Bereits Mitte des 17. Jahrhunderts legte Moritz von Nassau-Siegen im Raum Kleve ein umfangreiches Alleensystem an. Einen enormen Aufschwung gab es am gesamten Niederrhein im Rahmen des staatlichen Chausseebaus im 18. Jahrhundert.

"Auf Initiative von SDW und LNU wurden Alleen in NRW unter gesetzlichen Schutz gestellt. Beide Naturschutzverbände sorgten 2009 für einen Anschluss Nordrhein-Westfalens an die Deutsche Alleenstraße" erinnerte die SDW-Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Marie-Luise Fasse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Vier neue Ahornbäume für den Alleenradweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.